GIPFELRUF
Folge 16: Ulrike Draesner

Ulrike Draesner (*1962) Lyrikerin aus Berlin www.draesner.de [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Ulrike Draesner wuchs in München auf. Sie studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie in München und Oxford. Sie promovierte 1992 mit einer Arbeit über Wolf-ram von Eschenbachs »Parzival«. 1993 zog sie sich aus dem Wissen-schaftsbetrieb zurück, um zu schreiben. Ihr schrftstellerisches Werk wurde mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Ulrike Draesner lebt als freie Schriftstellerin, Überset-zerin und Literatur-kritikerin in Berlin. [/dropdown_box] Die Lyrikerin Ulrike Draesner, Teilnehmerin beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« am 23.10.2012 in München, stellt sich den Fragen unseres dasgedichtblog-Fragebogens. Lyriker-Steckbrief Name / Vorname: Draesner, Ulrike Geburtsdatum: 20.01.62 Geburtsort: […]

Weiterlesen
ANZEIGE

GIPFELRUF
Folge 15: Uwe-Michael Gutzschhahn

Uwe-Michael Gutzschhahn (*1952) Lyriker aus München [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Uwe-Michael Gutzsch-hahn studierte Anglistik und Germanistik. Er war viele Jahre als programmverantwort-licher Lektor in diversen Verlagen tätig und lebt heute als Autor, Übersetzer, Heraus-geber und freier Lektor in München. Uwe-Michael Gutzschhahn schreibt Erzählungen, Kinder- und Jugendbücher und Gedichte. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet.[/dropdown_box] Der Lyriker Uwe-Michael Gutzschhahn, Teilnehmer beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« am 23.10.2012 in München, stellt sich den Fragen unseres dasgedichtblog-Fragebogens. Lyriker-Steckbrief Name / Vorname: Gutzschhahn, Uwe-Michael Geburtsdatum: 31.1.1952 Geburtsort: Langenberg im Rheinland Augenfarbe: Blau Größe: 1,80 m Wohnort (mit Bundesland): München (Bayern) Aktueller Gedichtband (mit Erscheinungsjahr, Erscheinungsort, Jahr […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 14: Hans Eichhorn

Hans Eichhorn (*1956) Lyriker aus Attersee [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Hans Eichhorn lebt als Berufsfischer und Schriftsteller am Attersee. Er erhielt zahlreiche Auszeich-nungen, u. a. den Autoren-Förderungspreis der Stiftung Nieder-sachsen / Wolfenbüttel (1994), den Preis der Literaturzeitschrift »manuskripte« (1999) sowie den Preis des Landes Oberösterreich für Lyrik (2005).[/dropdown_box] Der Lyriker Hans Eichhorn, Teilnehmer beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« am 23.10.2012 in München, stellt sich den Fragen unseres dasgedichtblog-Fragebogens. Lyriker-Steckbrief Name / Vorname: Eichhorn, Hans Geburtsdatum: 13.02.1956 Geburtsort: Vöcklabruck Augenfarbe: braungrün Größe: 175 cm Wohnort (mit Bundesland): Attersee (Oberösterreich) Aktueller Gedichtband (mit Erscheinungsjahr, Erscheinungsort, Jahr und Verlag): Logenplatz (edition sommerfrische, Attersee […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 13: Ludwig Steinherr

Ludwig Steinherr (*1962) Lyriker aus München [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Ludwig Steinherr studierte Philosophie und promovierte 1995 mit einer Arbeit über Hegel und Quine. Er lebt als freier Schriftsteller und Lehrbeauftragter für Philosophie in München. Für seine bisher erschienenen neun Gedichtbände erhielt Steinherr mehrere Auszeichnungen, darunter den Staatlichen Förderpreis für Literatur (1991), den Leonce-und-Lena-Förderpreis (1993), den Evangelischen Buchpreis und den Hermann-Hesse-Förderpreis (beide 1999). Seit 2003 ist er Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.[/dropdown_box] Der Lyriker Ludwig Steinherr, Teilnehmer beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« am 23.10.2012 in München, stellt sich den Fragen unseres dasgedichtblog-Fragebogens. Lyriker-Steckbrief Name / Vorname: Steinherr, Ludwig Geburtsdatum: […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 12: Ulrich Johannes Beil

Ulrich Johannes Beil (*1957) Lyriker aus Zürich und Holzkirchen [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Ulrich Johannes Beil lebt in Zürich und Holz-kirchen. Er studierte Philosophie, Germa-nistik, Theologie sowie Politologie und promo-vierte zum Dr. phil. in Literaturwissenschaft. Von 1988 – 2004 lehrte und forschte er an der Hokkaido University in Sapporo, an den Uni-versitäten München und Göttingen sowie an der Universidade de São Paulo (als Gastpro-fessor). 2003 folgte die Habilitation. Seit 2005 ist Beil Privatdozent an der Uni München, seit 2006 Senior Researcher an der Uni Zürich. Neben zahlreichen wissen-schaftlichen Veröffent-lichungen erschienen von ihm mehrere Gedichtbände, u. a. »Aufgelassene Archive« (DuMont). Mit […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 55 56 57 58 59 60