Der Hochstadter Stier 2015 ruft: Zu Besuch im Atelier von Prof. Josef Henselmann

Seit 2013 werden beim jährlich stattfindenden Lyrik-Wettbewerb um den »Hochstadter Stier« zwei Bronzeskulpturen an die Gewinner verliehen: Die Bronzen für den »Publikumspreis Hochstadter Stier« und den »Jurypreis Hochstadter Stier« werden von bildenden Künstlern eigens für die Veranstaltung gestaltet. Wir freuen uns sehr, dass die Skulpturen für den »7. Hochstadter Stier«, der am Samstag, 31. Januar 2015 im Saal des Gasthofes Schusters in Weßling / Hochstadt über die Bühne gehen wird, von Prof. Josef Alexander Henselmann kreiert werden. Henselmann studierte Bildhauerei bei Prof. Erich Koch an der Akademie der bildenden Künste in München und an der Academia di Belle Arti in Carrara. Er war Meisterschüler und bestand sein Diplom mit Auszeichnung. Seit 2003 unterrichtet er selbst mit Unterbrechungen als Professor für Bildhauerei (Prof. for Sculpture) an der Universität von Bangalore (Indien). Etliche Skulpturen von Henselmann stehen auch im öffentlichen Raum Münchens, u. a. im Liebfrauendom.

Anton G. Leitner hat im Rahmen eines Atelierbesuchs in München-Bogenhausen bereits einen Blick auf die Wachsmodelle für die beiden neuen Stier-Skulpturen werfen dürfen und einige Eindrücke von den Skulpturen von seinem Besuch mitgebracht, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.