Frisch auf Leitners Schreibtisch: »Gedichte für Reisende«

In seiner Videokolumne auf DAS GEDICHT blog präsentiert Anton G. Leitner, Herausgeber der Zeitschrift DAS GEDICHT, aktuelle Publikationen, die auf seinem Schreibtisch gelandet sind. Außerdem spricht er an dieser Stelle auch über Themen, die ihm gerade besonders unter den Nägeln brennen. Dies geschieht in kurzen Statements, ungeschnitten und in freier Rede.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
http://youtu.be/fLzhDGeIhNk

Unter dem Versmotto »Hast du dies Buch in deiner Hand: / Hurra! Dann geht’s ins Ferienland!« haben Anton G. Leitner und Gabriele Trinckler ihre neue Sammlung im deutschen Taschenbuch Verlag (dtv) zusammengestellt. »Gedichte für Reisende« heißt die Anthologie und sie enthält eine Reihe von zeitgenössischen Gedichten, von denen viele zum ersten Mal in der Zeitschrift DAS GEDICHT Bd. 21 (»Pegasus & Rosinante. Wenn Poeten reisen«) erschienen sind. Zu den lebenden Dichtern gesellt sich jetzt auch lebendige Reisepoesie von Klassikern der Literaturgeschichte. Ihre Verse erzählen vom Unterwegssein, vom Aufbruch und Ankommen, unvergesslichen Eindrücken, aber auch von unliebsamen Überraschungen. Das Buch im kompakten Format passt in jede Reisetasche oder jeden Kulturbeutel und kann auf der Fernreise wie auf Balkonien für Entspannung sorgen oder Urlaubsfeeling aufkommen lassen.

Gedichte für Reisende von Anton G. Leitner, Gabriele TrincklerGedichte für Reisende
hrsg. v. Anton G. Leitner / Gabriele Trinckler
dtv, München 2015
Softcover, 144 S.
€ 8,90 (D)

»Gedichte für Reisende« bei Calle Arco kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.