Gedichte mit Tradition, Folge 19: »Heiligabend«

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer

 

Jan-Eike Hornauer

Heiligabend

Diese ganz besondre Stimmung!
Einmal ist doch endlich Ruh’.
Friedlich alles, TOP: Besinnung.
Einsam klappern meine Schuh’.

Durch den heil’gen Abend wandelnd,
seh’ im Dunkel ich viel Licht.
In den Kirchen, vorverhandelnd,
rüstet man sich fürs Gericht.

Ich genieße meinen Frieden,
meinen ruhigen Weihnachtslauf.
Enden wird er, geh’n hienieden
die berühmten Pforten auf.

Bis dahin genieß’ ich weiter,
dass die Welt so ruhig liegt.
Und ich freu’ mich, seltsam heiter,
als ein Flöcklein an mich fliegt.
 

© Jan-Eike Hornauer, München
 

+ Das Original

 
 

+ Zum Autor

 

Gedichte mit Tradition»Gedichte mit Tradition« im Archiv

Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung erstveröffentlichter zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten Folgen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.