Gedichte mit Tradition, Folge 40: » Liebesschlaflied N° 5«

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer

 

Pega Mund

Liebesschlaflied N° 5

Brav gefaltet seine Zehlein
hat der Zwölfelf. Süßen Traum
träumen waldwärts längst die Rehlein.
Der Flügelflagel schnarcht im Baum.

Hexameter und Jambus ruhen.
Das Haiku liegt im Futonbett.
Es schlummern mild in ihren Truhen
Terzine, Limerick, Sonett.

Doch ach! – Die Liebeslieder tönen
von Sehnsucht trunken durch die Nacht.
Der Dichter hört sie flehen, stöhnen –
und ist um seinen Schlaf gebracht.
 

© Pega Mund, Gröbenzell
 

+ Die Originale

 

+ Zur Autorin

 

Gedichte mit Tradition»Gedichte mit Tradition« im Archiv

Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten Folgen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.