Gedichte mit Tradition, Folge 60: »Lyrisches Aquarium«

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer

 

Jochen Stüsser-Simpson

Lyrisches Aquarium

Und Kindern sollte man Aquarien schenken
die sanft beleuchtet sind mit fahlem Licht
sie werden langsam sich versenken
und tauchen ein in neues Gleichgewicht
in einen andren Ort in eine neue Welt
mit großen Augen werden sie dann schweben
ein Ende der Konturen sie sind beigesellt
den schönen Fischen träumerisch sie leben
wenn ihre Lippen leicht das Glas berühren
sind ganz bei sich und sind mit ihnen eins
und stirbt ein Fisch so werden sie sie spüren
die Grenzen und die Endlichkeit des Seins

 

© Jochen Stüsser-Simpson, Hamburg

+ Das Original

 

+ Zum Autor

 

Gedichte mit Tradition»Gedichte mit Tradition« im Archiv

Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten Folgen finden Sie hier.

Ein Kommentar

  • Ein schönes melancholisches Gedicht, das zauberhafte Atmosphäre schafft und in eine wunderbare Pointierung endet. Allerdings gibt es einen heftigen Schönheitsfehler in der siebenten Zeile, das Wort/Reim: BEIGESELLT.

Schreibe einen Kommentar zu Horst Samson Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.