Gedichte mit Tradition, Folge 62: »Puzzle zwei«

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer

 

Helmut Glatz

Puzzle zwei

Lösche aus dein Licht. Der wache
Schatten, der den Kalk zerfrisst,
war Gast unter meinem Dache,
das aus schwarzem Honig ist.

Segelschiffe und Gelächter
(nur der alte Brunnen tönt)
sind vergangen wie ein schlechter
Gast, der an den Ton gewöhnt.

Wie ein Schatten auf der Mauer
geht die Unruh um das Haus.
Unauflöslich bleibt die Trauer,
Plätschern setzt auf einmal aus.

Kartenschlagende Matrosen
stehn vollzählig überm Land,
Tabak rieselt in die losen
Brunnen aus der hohlen Hand.
 

© Helmut Glatz, Landsberg
 

+ Die Originale

 
 

+ Zum Autor

 

Gedichte mit Tradition»Gedichte mit Tradition« im Archiv

Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten Folgen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.