Literarisches Frühstück mit Anton G. Leitner

Donnerstag, 6. Juli 2017, 10 – 12 Uhr
Eintritt: 8 Euro
Evangelisches Bildungswerk München e.V.,
Herzog-Wilhelm-Straße 24, 80331 München
 

Er zählt zu den quirligsten Literaten der letzten Jahrzehnte in Deutschland, hat die Zeitschrift »Das Gedicht. Zeitschrift für Lyrik, Essay und Kritik« 1993 gegründet und ist das, was man mit Fug und Recht ein Original nennt: Anton G. Leitner. Er hat zahlreiche Preise für sein umfassendes Schaffen gewonnen, zuletzt 2016 den Tassilo-Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung.

Im Evangelischen Bildungswerk stellt Leitner sein bairisches Verskabarett »Schnablgwax« vor und wird mit den Gästen das weite Feld der Literatur, die Chancen der Lyrik in Zeiten von Twitter, die Perspektive des poetryslams und viele andere Themen bearbeiten.

 

Anton G. Leitner. Foto: Volker Derlath

Anton G. Leitner. Foto: Volker Derlath

Anton G. Leitner wurde 1961 in München geboren. Er hat bislang elf Gedichtbände veröffentlicht. Seit 1993 ist der studierte Jurist auch Verleger der buchstarken Jahresschrift DAS GEDICHT und Herausgeber von bislang über vierzig Anthologien (insbes. für Reclam und dtv). Er wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem »V. O.-Stomps-Preis« der Stadt Mainz, dem Kulturpreis »AusLese« der Stiftung Lesen, dem »Bayerischen Poetentaler 2015« und dem »Tassilo«-Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung (2016).

www.AntonLeitner.de
www.Schnablgwax.de
www.dasgedicht.de

Kommentar verfassen