Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 29
Fortschritt

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015
in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT

 

Richard Dove

Fortschritt

Unergründlich grün
durch das Oberland
fließt die Isar,
löst ihre Mineralien auf,
ihre Kalkgesteine,
unaufgeregt im glitzernden Frühling,
undialektisch,
unaufhaltsam.

Wie blitzende Flüsse
durch die Hochanden,
die dunkle Unwegsamkeit
der sibirischen Hochebene.

Die Menschen, bestenfalls
im Zickzack,
seitwärts, rückwärts,
hinab durchs Angstloch
mit den vorstehenden spitzen Zacken.

Der Fortschritt, nur ein kurzes Aufklaren
in der Aufklärung?

Mit dem Strom fährt
eine schöne Frau, honigblond, geradlinig,
den rumpelnden Schotterpfad entlang,
ihre Fahrradlampe gleißend hell
in der Helle des Mittags.

 
© Richard Dove, geboren 1954 in Bath (England), lebt in München.
 

Reformatio / ResetDie Pausenpoesie im Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.