Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 79
Sisyphos

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015
in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT

 

Rudolf Bussmann

Sisyphos

Einen Stein erwärmen immer
einen Stein in den Händen
halten und wärmen

Die Flanke eines Tiers bäumt
eine weiche Schraffur
in die Schalen der Haut

Und der Puls ist der Puls
des Meer in das du den Stein
jetzt zurücklegst

Weiter ein Stück den Hang
hinauf gehen die Hände
um einen Stein gelegt

Wärmen das Tier wieder
formen seinen Geruch verloren
im steinernen Meer.

 
© Rudolf Bussmann, geboren 1947 in Olten (Schweiz), lebt in Basel (Schweiz).
www.RudolfBussmann.ch
 

Reformatio / ResetDie Pausenpoesie im Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.