Rückblick auf 25 Jahre DAS GEDICHT – Folge 14: Thomas Hald, Marina Maggio, Erwin Messmer und Knut Schaflinger

Seit 25 Jahren begleitet die Zeitschrift DAS GEDICHT kontinuierlich die Entwicklung der zeitgenössischen Lyrik. Am 25. Oktober 2017 lud DAS GEDICHT zu einer öffentlichen Geburtstagslesung mit 60 Poeten aus vier Generationen und zwölf Nationen ins Literaturhaus München ein. Fotograf Volker Derlath hat die Veranstaltung für DAS GEDICHT blog in Bildern festgehalten. In loser Folge präsentieren wir ihnen einzelne Fotos der beteiligten Poetinnen und Poeten, sowie einen Mitschnitt einzelner Lesungen und Veranstaltungsbeiträge, die von Lorenz Kainz (München) geschnitten und akustisch aufbereitet wurden.

Thomas Hald. Foto: Volker Derlath

Thomas Hald. Foto: Volker Derlath

Thomas Hald liest »mariawald«


 

Marina Maggio. Foto: Volker Derlath

Marina Maggio. Foto: Volker Derlath

Marina Maggio liest »Von der Sündhaftigkeit der Liebe«


 

Erwin Messmer. Foto: Volker Derlath

Erwin Messmer. Foto: Volker Derlath

Erwin Messmer liest »Värsli zur UUffahrt / Verslein zur Himmelfahrt«


 

Knut Schaflinger. Foto: Volker Derlath

Knut Schaflinger. Foto: Volker Derlath

Knut Schaflinger liest »Kaum auf der Welt«



Alle Folgen der audio-visuellen Rückschau auf die Premiere des 25. Jahrgangs von DAS GEDICHT (»Religion im Gedicht«) am 25. Oktober 2017 im Literaturhaus München finden Sie hier.

 

Die »Internationale Jubiläumslesung mit 60 Poetinnen und Poeten« zur Premiere des 25. Jahrgangs von DAS GEDICHT (»Religion im Gedicht«) war eine Veranstaltung von Anton G. Leitner Verlag | DAS GEDICHT in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Mit Unterstützung der Stiftung Literaturhaus. Medienpartner: Bayern 2.

DAS GEDICHT Logo

 

Literaturhaus München


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.