Rückblick: Deutsch-Arabischer Lyrik-Salon 2016

Bereits seit über zehn Jahren gibt es den Deutsch-Arabischen Lyrik-Salon: Einmal im Jahr tourt der von dem deutschsprachigen, aus Syrien stammenden Dichter und bildenden Künstler Fouad EL-Auwad ins Leben gerufene und organisierte Salon durch Deutschland. In diesem Jahr machte er mit unterschiedlicher Besetzung Station in Aachen, Frankfurt a.M., München und Dresden. Heute möchten wir ihnen einige visuelle und auditive Impressionen der Lesungen in Aachen, Frankfurt a.M. und München im Blog präsentieren.

Aachen (Couven-Museum, 04.11.2016)


 

Frankfurt a. M (Goethe-Haus, 05.11.2016)


 

Anton G. Leitner liest Wo d’ Liab hifoid / Wo die Liebe hinfällt
Fouad EL-Auwad liest anschließend seine Übertragung des Gedichts auf Hocharabisch und im Damaszener Dialekt


 

Fouad EL-Auwad liest


 

Christoph Leisten liest


 

Razgar Karim an der Saz


 

München (Lyrik-Kabinett, 08.11.2016)


 

Kommentar verfassen