Rückblick: Gedicht und Film im Biergarten im Rahmen des Fünf-Seen-Filmfestivals 2014 (2)

Am Donnerstag, 31. Juli 2014, fand der zweite Abend mit »Gedicht und Film« im Rahmen des Fünf-Seen-Filmfestivals 2014 statt. Der Auftritt von Marianne Sägebrecht und Josef Brustmann zusammen mit Anton G. Leitner war einer der intensivsten Poesieabende, die wir bislang erleben und gestalten konnten. Zu dritt wurde bis in die Dunkelheit hineingelesen, alle drei rezitierten im Biergarten des Gasthofes Schuster in Hochstadt Gedichte vom Unterwegssein.

Marianne Sägebrecht hatte sich eigens eine kleine poetische Reiseroute aus der aktuellen GEDICHT-Ausgabe Band 21 (»Wenn Poeten reisen«) zusammengestellt. Über Vortragenden und Publikum spannte sich der Sternenhimmel auf.

Nach den Lesungen wurde Percy Adlons Kultfilm »Out of Rosenheim« gezeigt, in dem Marianne Sägebrecht die Hauptrolle spielt und der bekanntlich schon 1987 gedreht worden ist. Ein zeitloses, poetisches Roadmovie über die Liebe, die Einsamkeit und die Mitmenschlichkeit. Am Ende gab es von den rund 100 erschienenen Gästen so viel Beifall, als hätte es sich um eine Filmpremiere gehandelt. Als Überraschungsgast zum Film war auch noch Percy Adlons damalige Regie-Assistentin erschienen. Sie hatte Original-Fotos vom Set im Gepäck, die sowohl in der »Warm up«-Phase als auch bei der folgenden »After-show-Party« Gesprächsstoff bis in die frühen Morgenstunden lieferten.

Einen kleinen Einblick in diesen unvergesslichen Abend möchten wir Ihnen heute präsentieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.