»Schnablgwax« auf der Sonnenburg: Der Münchner Dichter Anton G. Leitner liest aus seinem bairischen Verskabarett

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 21.15 Uhr
Hotel Schloss Sonnenburg, I-39030 St. Lorenzen / Südtirol
www.Sonnenburg.com

Anton G. Leitner gastiert mit seinem aktuellen Band »Schnablgwax« auf der Sonnenburg in Südtirol. Erst in diesem Sommer wurde der Schriftsteller, Verleger und Herausgeber der Jahresschrift DAS GEDICHT mit dem »Tassilo-Kulturpreis« der Süddeutschen Zeitung ausgezeichnet.

Seit einigen Jahren gastiert er mit einem zweisprachigen Programm (Oberbairisch-Hochdeutsch) auch auf bekannten Kabarettbühnen. Unter dem Titel »Schnablgwax« sind 2016 seine Gedichtgeschichten in einem umfangreichen, ebenfalls zweisprachigen Band erschienen. Leitners Verse erzählen vom ganz alltäglichen Wahnsinn im weiß-blauen Freistaat. Das Bairische verleiht ihnen eine kernige Kraft: Ob handfeste Erotik, hinterfotzige Politik oder Münchner Schickeriagesellschaft – alles wird entblättert, und die geschönten Fassaden bröckeln. Auf der Sonnenburg liest Anton G. Leitner sowohl in seiner Muttersprache Bairisch als auch auf Hochdeutsch.

www.Schnablgwax.de

Anton G. Leitner. Foto: Katharina Kreye

Anton G. Leitner. Foto: Katharina Kreye

Anton G. Leitner hat bislang elf Gedichtbände veröffentlicht. Seit 1993 ist der studierte Jurist auch Verleger der Zeitschrift DAS GEDICHT und Herausgeber von bislang über vierzig Anthologien (insbes. für Reclam und dtv). Er wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem »V. O.-Stomps-Preis« der Stadt Mainz, dem Kulturpreis »AusLese« der Stiftung Lesen / Deutsche Bahn AG und dem »Bayerischen Poetentaler 2015« der Münchner Turmschreiber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.