Religion und Lyrik – Folge 35: »Wäre das Licht«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver   Andrea Heuser Wäre das Licht dieser Stadt auch rosa, und rosa ist es Es würde mein Gestein nicht erhellen Drum lass die Lampe brennen in den Zimmern, Herr die Du verlässt Damit es Dich doch gibt   © Andrea Heuser, geboren 1972, lebt in München.   »Religion & Lyrik« im Archiv Den Kernbestand neuer zeitgenössischer Lyrik rund um den Glauben versammelt »DAS GEDICHT 25: Religion im Gedicht«, herausgegeben von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver

Weiterlesen

Der deutsch-arabische Lyrik-Salon 2017

Der deutsch-arabische Lyrik-Salon

Lyrik & Musik Der von dem deutschsprachigen, aus Syrien stammenden Dichter und bildenden Künstler Fouad EL-Auwad ins Leben gerufene und von ihm seit 2005 jährlich organisierte deutsch-arabische Lyrik-Salon schafft die Möglichkeit für Begegnungen auf literarischer Ebene und baut eine Brücke zwischen der arabischen und der europäischen Welt. Die »Weltsprache der Poesie« ist ein Medium, das gewiss mehr als jedes andere Medium dazu geeignet ist, in einen lebendigen Dialog einzutreten und Verständigung zu ermöglichen. Indem die Lyrik nicht im Vorgegebenen verharrt, sondern »das Andere« der Sprache sucht, begibt sie sich auf diesen Weg der Verständigung. In einer begleitenden, zweisprachige Anthologie (Deutsch/Arabisch) […]

Weiterlesen

Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 50
Reset

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT   Andrea Heuser Reset Für Fritz Keil Einmal noch: Vögel von Zugvögeln träumen von Wolkengeschwindigkeit Davon, zielstrebig flüchtig zu werden Beweis sein eines einzigartigen federleichten Verschwindens Kontur geben dem blinzelnden Moment All jenen, die ohne jede Erwartung aufzublicken gewohnt sind die Himmelsstarre lösen & Herzschläge später die Starre wieder fixieren: wir zogen fort Viele sein. Flügel & Leiber, Wind in den Windschatten gleiten, ganz beiläufig auf Autopilot schalten wenn weit unten ein Hund heult, Gänse sich scharren um altes Gebein, Steine einstürzen all dies […]

Weiterlesen

Lesung und Buchpräsentation: Über den Dächern das Licht – Nad střechami světlo. Eine deutsch-tschechische Anthologie mit Lyrik und Kurzprosa.

Es lesen: Klára Hůrková (Herausgeberin und Übersetzerin), Birgit Bodden, Andrea Heuser, Anton G. Leitner und Ludwig Steinherr Deutsch-Tschechiche Lesung aus Über den Dächern das Licht – Nad střechami světlo Freitag, 18. Juli 2014 Caveau, Tengstr. 25, München Die neue deutsch-tschechische Anthologie mit Lyrik und Kurzprosa ist im Februar 2014 im Prager Verlag Dauphin erschienen und hatte ihre tschechische Premiere (eine Lesung mit 15 Autoren aus Tschechien und Deutschland) im April 1014 in dem Künstler-Café (A)void Floating Gallery auf der Moldau in Prag. Die Anthologie versammelt Texte von 22 tschechischen und 22 deutschen Gegenwartsautoren, die das moderne, vorwiegend urbane Alltagsleben in […]

Weiterlesen