Poetische Matinée der Stadtbibliothek Saarlouis mit Anton G. Leitner und Andreas H. Drescher

Der Schriftsteller, Herausgeber und Verleger Anton G. Leitner aus München und Andreas H. Drescher aus Saarlouis lesen am Sonntag, den 25.11.2012 von 11 bis 12 Uhr in der Stadtbibliothek Saarlouis »Stille Gedichte« in dialogischer Form. Das literarische Werk von Anton G. Leitner umfasst inzwischen u. a. acht Lyrikbände (zuletzt: »Die Wahrheit über Uncle Spam und andere Enthüllungsgedichte«, 2011). Andreas H. Drescher machte unlängst durch seine Lyrik-Performance »Poetosphäre« im Stadtgarten von Saarlouis auf sich aufmerksam. Drescher und Leitner arbeiten auf unterschiedlichen Feldern zusammen, vor allem in der buchstarken Jahresschrift DAS GEDICHT, aber auch in der von Leitner edierten Anthologie »SMS-Lyrik« (dtv/Hanser). […]

Weiterlesen

Clip: Andreas H. Drescher beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie«

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.http://youtu.be/6QF9UE-vnUQ Andreas H. Drescher sein Gedicht »Die Liebe der Schreinerin« beim Poesiegipfel in München. Live-Mitschnitt vom »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« am 23.10.2012 im Literaturhaus München (20 Jahre DAS GEDICHT) auf dasgedichtclip (lyrik-tv), dem Videokanal der Zeitschrift DAS GEDICHT, hergestellt von Westermaier Medien Produktion.

Weiterlesen

Zum »Rudelpudern« ins Literaturhaus
oder: Gibt es bald eine Lyrik-Olympiade?

von Franziska Röchter Annähernd drei Wochen sind seit dem großen Ereignis im ausverkauften Literaturhaus München, dem Internationalen Gipfeltreffen der Poesie am 23.10.2012, vergangen. Zur Seite legen kann man die Veranstaltung aber nicht, denn sie stellte schon etwas ganz Besonderes dar, selbst für Dichter und Schriftsteller, die es gewohnt sind, von Lesung zu Lesung, Poesiefestival zu Poesiefestival zu eilen. Wurde hier doch die eigentliche Königsgattung der Literatur in einem mehrstündigen Lese-Fest zelebriert, wie es eben dieser Gattung angemessen war. Solch ein Aufgebot an Dichterinnen und Dichtern mag wohl bei dem einen oder anderen Skeptiker im Vorfeld Zweifel ob der Machbarkeit dieses […]

Weiterlesen

GIPFELRUF
Folge 34: Andreas H. Drescher

Andreas H. Drescher (*1962) Lyriker aus Saarlouis www.maldix.org [dropdown_box expand_text=“Informationen“ show_more=“Mehr“ show_less=“Weniger“ start=“hide“]Andreas H. Drescher studierte Germanistik, Politik und Philosophie in Köln. Als Grenzgänger zwischen Literatur, Kunst, Film und Musik hat er sich einen Namen gemacht. Regelmäßig veröffentlicht er Lyrik und Prosa, unter anderem im Rahmen der »Topicana«-Reihe des Schriftstellerverbandes. Für die poetische Ani-mation seines Bandes »Fremde Zungen« wurde Drescher beim »Literatur Digital«-Wettbewerb von dtv/Hanser mit dem ersten Preis ausge-zeichnet. Derzeit arbeitet er unter anderem an seinem virtuellen Geschichtenerzähler »Maldix«. [/dropdown_box] Der Lyriker Andreas H. Drescher, Teilnehmer beim »Internationalen Gipfeltreffen der Poesie« am 23.10.2012 in München, stellt sich den Fragen […]

Weiterlesen
1 2