Jubiläumsblog. Ein Vierteljahrhundert DAS GEDICHT
Folge 45: Andreas Peters – Der Mensch hinter dem Dichter

Seit 25 Jahren begleitet die Zeitschrift DAS GEDICHT kontinuierlich die Entwicklung der zeitgenössischen Lyrik. Bis heute ediert sie ihr Gründer und Verleger Anton G. Leitner mit wechselnden Mitherausgebern wie Friedrich Ani, Kerstin Hensel, Fitzgerald Kusz und Matthias Politycki. Am 25. Oktober 2017 lädt DAS GEDICHT zu einer öffentlichen Geburtstagslesung mit 60 Poeten aus vier Generationen und zwölf Nationen ins Literaturhaus München ein. In ihrer Porträtreihe stellt Jubiläumsbloggerin Franziska Röchter jeden Tag die Teilnehmer dieser Veranstaltung vor. Andreas Peters, geboren 1958 in Tscheljabinsk-Ural (UdSSR), ist Lyriker, Erzähler, Kinderbuchautor und Liedermacher. 1977 Ausreise aus Kirgisien in die Bundesrepublik Deutschland. 1984–1995 Studium der […]

Weiterlesen

Versheimat – Folge 32: »Wiege«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Andreas Peters Wiege Mir wurde nicht in die wiege gelegt die heimat, eher die verbannung in den ural. kein gedicht von heine, sondern das von mandelstamm. keine »prawda« wurde mir vorgelesen, sondern ein blatt aus der bibel vom samisdat. keine schuh- rede gehalten von nikita chrutschow, nur die berg- predigt vom »Pik Lenina«. man hat mir den mund nicht stopfen können mit wodka noch selbst- gebrannten samogon, sondern mit kuss, einem kuss, dann stutenmilch als aperitif. ein gedicht fuhr mir über die […]

Weiterlesen

Verse für den Gaumenkitzel – Folge 56: »im restaurant«

Verse für den Gaumenkitzel

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 23, zusammengestellt und ediert von Kerstin Hensel und Anton G. Leitner   Andreas Peters im restaurant der eine schlägt zu als ob er was auszufressen hätte der andere schlürft die buchstaben suppe als ob er küssen würde   © Andreas Peters, geboren 1958 in Tscheljabinsk-Ural (UdSSR), lebt in Bad Reichenhall. »Verse für den Gaumenkitzel« im Archiv

Weiterlesen

Erinnerung: »Götterspeise & Satansbraten. Gedichte vom Essen und Trinken« – Präsentation der neuen Ausgabe von DAS GEDICHT in Berlin

Präsentation DAS GEDICHT 23

Götterspeise & Satansbraten. Gedichte vom Essen und Trinken Präsentation der neuen Ausgabe von DAS GEDICHT in Berlin Freitag, 6. November 2015, 20:00 Uhr Eintritt frei Galerie KunstBüroBerlin (Uhlandstr. 162, 10719 Berlin) Die buchstarke Jahresschrift DAS GEDICHT hat sich in mehr als zwei Jahrzehnten zu einem bedeutsamen internationalen Forum für die zeitgenössische Poesie entwickelt. Sie widmet ihren 23. Jahrgang dem Essen und Trinken. Am Freitag, den 6. November 2015 präsentieren die beiden Herausgeber Kerstin Hensel (Berlin) und Anton G. Leitner (München) zusammen mit weiteren Poetinnen und Poeten ab 20 Uhr im KunstBüroBerlin ihre gemeinsame GEDICHT-Folge. Melanie Arzenheimer (Eichstätt), Ulrich Beck (Bremen), […]

Weiterlesen

Erinnerung: Buchpremiere von DAS GEDICHT 23: »Götterspeise & Satansbraten. Gedichte vom Essen und Trinken« im Literaturhaus München

Präsentation DAS GEDICHT 23

Die Buchpremiere von DAS GEDICHT 23 nähert sich mit großen Schritten, weshalb wir Ihnen heute noch einmal alle Informationen zur Veranstaltung zusammenstellen möchten. Die rechtzeitige Reservierung von Karten ist wegen der begrenzten Plätze in der Bibliothek des Literaturhauses sehr zu empfehlen. Zwei weitere Stationen zur Präsentation von DAS GEDICHT 23 stehen bereits fest: In Berlin und Gauting wird »Götterspeise & Satansbraten. Gedichte vom Essen und Trinken« ebenfalls gastieren. Zu diesen Terminen finden Sie weiter unten ebenfalls nähere Informationen.   Götterspeise & Satansbraten. Gedichte vom Essen und Trinken Buchpremiere der Jahresschrift DAS GEDICHT Bd. 23 / Herbst 2015 in München Die […]

Weiterlesen
1 2 3 4