Versheimat – Folge 71: »mein ort«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Babette Dieterich mein ort immerfort im wort   © Babette Dieterich, geboren 1972, lebt in Stuttgart. »Versheimat« im Archiv Noch mehr Heimatgedichte finden Sie in der buchstarken Jahresschrift »DAS GEDICHT 24: Der Heimat auf den Versen«, herausgegeben von Anton G. Leitner und Fitzgerald Kusz

Weiterlesen
ANZEIGE

Vielseitiges lyrisches Menü serviert – Lyrikstier 2016

Jurypreis Der Lyrikstier 2016: Babette Werth (Berlin; Babette Werth (Berlin; mit Preisstifter Anton G. Leitner)

ein Bericht von Jan-Eike Hornauer (Text und Fotos) Weßling-Hochstadt. »Essen & Trinken« war das Thema des 8. Lyrikstiers – und dem Publikum wurde ein äußerst abwechslungsreiches Drei-Gänge-Menü geboten, das ihm augen- und ohrenscheinlich sehr mundete. Den ersten Gang servierten die drei Mentoren, die die Wettbewerbsteilnehmer am Abend selbst sowie im begleitenden Seminar betreuten. Den Hauptgang stellte der eigentliche Stier-Wettbewerb dar, in dem 24 Poetinnen und Poeten aus Deutschland, Frankreich, Italien und der Schweiz gegeneinander antraten. Und den dritten Gang reichten die drei Jurymitglieder des Wettbewerbs. In sich rund, nuancenreich und eher leicht- als schwerverdaulich 30 lyrische Happen wurden also gereicht, […]

Weiterlesen

Lyrikstier 2016: Die Sieger stehen fest

Die Hauptpreisträger des Lyrikstiers 2016 (v. l.): Leander Beil (Teilnehmerpreis), Babette Werth (Jurypreis) und Babette Dieterich (Publikumspreis). Foto: Jan-Eike Hornauer

Weßling-Hochstadt. Im bis auf den letzten Platz besetzten Saal des Gasthofs Schuster wurde am gestrigen Samstagabend der Dichterwettstreit um den Lyrikstier 2016 (früher: Hochstadter Stier) ausgetragen. 24 Poetinnen und Poeten aus Deutschland, Italien, Frankreich und der Schweiz traten beim mittlerweile 8. lyrischen Stier-Kampf gegeneinander an – mit je genau einem deutschsprachigen Gedicht zum Thema »Essen & Trinken«. Insgesamt sieben Auszeichnungen wurden vergeben. Die drei Hauptpreisträger sind: Babette Dieterich aus Stuttgart (1. Platz Publikumspreis), Babette Werth aus Berlin (1. Platz Jurypreis) und Leander Beil aus München (Teilnehmerpreis). Auf den 2. Platz für den Publikumspreis wählten die Zuschauer Leni Gwinner (Widdersberg / […]

Weiterlesen

Verse für den Gaumenkitzel – Folge 54: »Grünkohl«

Verse für den Gaumenkitzel

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 23, zusammengestellt und ediert von Kerstin Hensel und Anton G. Leitner   Babette Dieterich Grünkohl Welch ein Aufstieg, werter Grünkohl, einst zum Wohl der armen Leute, Kältetrotzer, Frostausharrer, fiedriges Blatt mit Grünkraft satt, friesische Palme, edle Zierde norddeutscher Bauerngärten. Welch ein Aufstieg, werter »kale«, in die Gärten Hollywoods! »Kale is having a fashion moment«, titelte die »New York Times«. Du bist nicht länger einfach gut, man nennt dich jetzt ein »Superfood«! In dir steckt Vitamin C und A und auch noch K. Lutein, gut für die Augen, Kalium, Magnesium schützen Zähne und die Knochen. […]

Weiterlesen

Verse für den Gaumenkitzel – Folge 7: »Die Liebe geht durch«

Verse für den Gaumenkitzel

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 23, zusammengestellt und ediert von Kerstin Hensel und Anton G. Leitner   Babette Dieterich Die Liebe geht durch Will mich in dein Herz kochen auch wenn’s der Magen ist Hauptsache: Die Liebe geht durch und bleibt Die Liebe geht durch und durch und durch mit mir dem Jung Gemüse Frisch Fleisch Bei Lagen selbst der Nach Tisch will ein Vor Spiel Mach mich heiß lechzt der Spargel Stopf mich stöhnt das Cordon bleu Schieb mich dazwischen seufzt der Schinken Mach mich an sagt der Salat Entblättere mich haucht der Lauch Gib’s mir plärrt die […]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2