Jubiläumsblog. Ein Vierteljahrhundert DAS GEDICHT
Folge 13: Bärbel Wolfmeier – Der Mensch hinter der Dichterin

Seit 25 Jahren begleitet die Zeitschrift DAS GEDICHT kontinuierlich die Entwicklung der zeitgenössischen Lyrik. Bis heute ediert sie ihr Gründer und Verleger Anton G. Leitner mit wechselnden Mitherausgebern wie Friedrich Ani, Kerstin Hensel, Fitzgerald Kusz und Matthias Politycki. Am 25. Oktober 2017 lädt DAS GEDICHT zu einer öffentlichen Geburtstagslesung mit 60 Poeten aus vier Generationen und zwölf Nationen ins Literaturhaus München ein. In ihrer Porträtreihe stellt Jubiläumsbloggerin Franziska Röchter jeden Tag die Teilnehmer dieser Veranstaltung vor. Bärbel Wolfmeier wurde 1966 in Flensburg geboren. Die fünffache Mutter schreibt Lyrik und Kurzprosa bzw. Slam-Poesie in Hoch- und Platt­deutsch. Veröffentlicht wurden ihre Texte […]

Weiterlesen

Rückblick: Präsentation der neuen Ausgabe von DAS GEDICHT in Gauting

Präsentation DAS GEDICHT 23

Zusammen mit An diesem Abend Autorinnen und Autoren der aktuellen Ausgabe von DAS GEDICHT präsentierte Herausgeber Anton G. Leitner (Weßling) am Donnerstag, 10. März 2016, im Gautinger bosco Bürger- und Kulturhaus Verse für den Gaumenkitzel aus DAS GEDICHT Bd. 23. Mit von der Partie waren Bärbel Wolfmeier (Hamburg), Georg Eggers (München) sowie Melanie Arzenheimer (Eichstätt), Leander Beil (München), Jürgen Bulla (München), Dominik Erhard (Scheuring), Jan-Eike Hornauer (München), Wolfgang Oppler (Ebersberg), Alfons Schweiggert (München) und Gabriele Trinckler (München). Heute wollen wir Ihnen einen kleinen Rückblick auf diesen Abend voller gut mundender Lyrik präsentieren.

Weiterlesen

Erinnerung: Präsentation der neuen Ausgabe von DAS GEDICHT in Gauting

Präsentation DAS GEDICHT 23

Die buchstarke Jahresschrift DAS GEDiCHT aus Weßling hat sich in mehr als zwei Jahrzehnten zu einem bedeutsamen internationalen Forum für die zeitgenössische Poesie entwickelt. Sie widmet ihren 23. Jahrgang dem Essen und Trinken. An diesem Abend präsentiert Herausgeber Anton G. Leitner (Weßling) zusammen mit Autorinnen und Autoren der aktuellen Ausgabe Lyrik vom Feinsten. Gemeinsam rezitieren sie Verse für den Gaumenkitzel, die das Gesellige, Lustvolle oder Rauschhafte der Tafelfreuden beim Schlemmen und Zechen in allen unterschiedlichen Aspekten aufzeigen. Es lesen u.a. Michael Augustin (Bremen), Bärbel Wolfmeier (Hamburg), Georg Eggers (München) sowie Melanie Arzenheimer (Eichstätt), Leander Beil (München), Jürgen Bulla (München), Dominik […]

Weiterlesen

Wenn Liebe schwant II, Folge 16: »liebe geht durch«

»Wenn Liebe schwant II« ist eine Online-Anthologie komischer Liebesgedichte in 20 Folgen, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Bärbel Wolfmeier liebe geht durch liebe geht durch den magen sagt man und ich frage mich warum du dann meine nicht verträgst vielleicht ist sie nicht ganz durch und ich sollte lieber noch ein thermometer hinein stechen sie zu prüfen auf hitze herz und nieren oder was ist der grund für deine häufigen verstimmungen aber wenn sie bereits durch dick & dünndarm ist du dich erleichtert hast und die schleimhaut sich beruhigt spülst du womöglich gerade jetzt ihr endprodukt durch das abflussrohr   […]

Weiterlesen

DAS GEDICHT-Präsentation bei den Literaturtagen Heide im Offenen Kanal Westküste

»Der Swing vom Ding. Die Lust am Objekt«. Unter diesem Titel stand der Auftakt zu den vierten Heider Literaturtagen, zu dem die Literaturfreunde Westküste am 8. Mai 2015 auf die Museumsinsel Lüttenheid eingeladen hatten. Die sechs Autoren Bärbel Wolfmeier (Stelle-Wittenwurth), Hellmuth Opitz (Bielefeld), Anton G. Leitner (Weßling bei München), Ulrich Beck (Bremen), Michael Augustin (Bremen) und Alex Dreppec (Darmstadt) präsentierten zeitgenössische Poesie über ganz alltägliche Dinge, veröffentlicht in der aktuellen Ausgabe der buchstarken Jahresschrift DAS GEDICHT, Band 22 (www.dasgedicht.de). »Die vorgetragenen Texte gefielen durch den Swing des gedichteten Wortes und machten Lust auf das Objekt Poesie«, schrieb die DLZ. Der […]

Weiterlesen
1 2 3 4