Melanie am Letzten – Folge 66: Prophylaktisches Kommunalwahlbesäufnis

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Jede Jahreszeit hat so ihre Eigenheiten. Und vor allem: Jede Jahreszeit hat ihr eigenes Bier. Zumindest in Bayern. Momentan befinden wir uns in der Starkbierzeit, denn es ist gleichzeitig Fastenzeit. Klingt ein wenig verwirrend, aber je weniger man essen […]

Weiterlesen

Melanie am Letzten – Folge 65: Das Britische an Bayern

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Und raus sind sie. Die Briten. Weniger die Schotten. Dafür ganz deutlich die Waliser. Was sich auf dieser Insel jenseits des Ärmelkanals abspielt, war für den Festlandeuropäer schon immer etwas seltsam. Dieser Linksverkehr zum Beispiel. Oder das ständige sich […]

Weiterlesen

Melanie am Letzten – Folge 60: Depperter Dirndl Terror

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Und wo ist denn dein Dirndl? Eine Frage, die eine Frau wie mich in Bayern immer wieder anlässlich diverser Festivitäten ereilt. Wer heutzutage als Bewohnerin des Freistaats kein solches Gewand trägt, der steht ja schon im Verdacht unpatriotischen Verhaltens. […]

Weiterlesen