Neuerscheinung: »Pausenpoesie«

Pausenpoesie

Die Poesie kann Menschen dabei helfen, sich zu sammeln und Kraft zu tanken. 80 Lyrikerinnen und Lyriker aus zwölf Nationen haben Verse rund ums Innehalten und Neustarten verfasst. Nach über 30.000 Aufrufen auf www.dasgedichtblog.de: Die erfolgreiche Online-Anthologie »Reformatio | Reset« zur Lutherdekade jetzt auch als Buch! Ein wunderbares Geschenk voller poetischer Energie. »warten, bis ich / weiß worauf.« Walle Sayer Die Sprache der Poesie kann Menschen dabei helfen, sich zu sammeln, neue Kraft zu tanken und sich wieder einer paradiesisch-kindlichen Unbeschwertheit anzunähern. 80 Autoren aus insgesamt zwölf Nationen haben Verse rund ums Innehalten und Neustarten verfasst. Das Online-Projekt »Reformatio | […]

Weiterlesen

Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 58
Ausgerechnet in Benediktbeuern

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT   Birgit Müller-Wieland Ausgerechnet in Benediktbeuern Ausgerechnet in Benediktbeuern kehrte ich ins Leben zurück bemerkte es schon vor der Trauung unterm Regenschirm auf dem Stück Weg zur Basilika als der Kies von unseren Absätzen spritzte Die Berge rundherum nichts als eine Ahnung märchendunkel ich sah dem Fortgang von Unglück entgegen von Glück überrascht strebten wir unterm korbbogigen Barock zum Altar Dem Schock von Engeln hier traute ich mehr scheu zeigte das Paar die Ringe her unterm Rock der Ministrantinnenschar blitzten Turnschuhe mit Glitzerband die […]

Weiterlesen

Der „Hochstadter Stier“ ist los: Ein Dorf rückt ins Zentrum der Lyrikwelt

Am Samstag, den 31. Januar 2015 wird die 800-Seelen-Gemeinde Hochstadt (Weßling) zum Hauptdorf der deutschen Lyrik. Aus der ganzen Bundesrepublik und aus Italien reisen 26 Autorinnen und Autoren zum 7. Lyrikwettbewerb „Hochstadter Stier“ nach Oberbayern. In diesem Jahr war der Andrang der Bewerber besonders groß und nicht alle Interessenten konnten einen Startplatz ergattern. Die Kandidaten konkurrieren mit jeweils einem Gedicht rund um die Elemente „Feuer, Wasser, Luft und Erde“ im Gasthof Schuster um den Publikums- sowie den Jurypreis „Hochstadter Stier 2015“. Die Jury setzt sich aus drei unabhängigen Literaturexperten zusammen. Dr. Erich Jooß (Vorsitzender des Bayerischen Medienrates) leitet nunmehr im […]

Weiterlesen

Ankündigung: 7. Lyrikwettbewerb »Hochstadter Stier«

7. Lyrikwettbewerb »Hochstadter Stier« Öffentliche Lesung mit der Kulturjournalistin Sabine Zaplin aus Gauting und dem poetischen Urgestein Anton G. Leitner aus Weßling   26 Kandidaten präsentieren Verse von Feuer, Wasser, Luft und Erde. Spezialgast: Reimmeister Georg »Grög!« Eggers Literaturfestbuffet mit Publikumsabstimmung, Jurorenentscheid und Preisverleihungen. Samstag, 31. Januar 2015, 19:30 Uhr Gasthof Schuster, Weßling / Hochstadt Die Mentoren Sabine Zaplin (*1964) studierte Literaturwissenschaften in München und arbeitete einige Berufsjahre an verschiedenen Theatern. Heute lebt sie als Schriftstellerin und Kulturjournalistin (u. a. BR) mit ihrer Familie in Gauting. Bislang sind von ihr drei Romane erschienen, u. a. »Königskinder« und »Alle auf Anfang«. Diese […]

Weiterlesen
1 2 3 4