Neues Künstler-Booklet von Anton G. Leitner: »So a Gschiss Bairisches Schnablgwax«

So a Gschiss

»Baian, duach’n Veaswoif drahd« Bayern am Versspieß Über drei Jahrzehnte lang dichtete Anton G. Leitner ausschließlich auf Hochdeutsch. Im Jahr 2013 begann er damit, so zu schreiben, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, nämlich auf Bairisch. Anlässlich der Verleihung des »Bayerischen Poetentalers« am 28. Oktober 2015 im Münchner Künstlerhaus erscheinen dreizehn seiner ersten »Schnabelgewächse«, gestaltet von Ajete Elezaj (Dresden). Herausgegeben und verlegt werden sie von Carl-Walter Kottnik (Hamburg), der bislang über 35 kleine Künstler-Booklets realisiert hat. In ihnen geht unter anderem die Lyrik von Mirko Bonné, Matthias Politycki, Brigitte Struzyk und Peter Wawerzinek eine enge Verbindung mit Bildern von Felix […]

Weiterlesen