Zum Tag der Deutschen Einheit im Jubiläumsjahr »30 Jahre Mauerfall«: sechs Wende-Gedichte

  Dass sich heuer der Fall der Berliner Mauer zum 30. Mal jährt, dieses wunderbare Jubiläum war Anlass für Melanie Arzenheimer und Anton G. Leitner, ihre gemeinsam herausgegebene DAS GEDICHT-Nummer dem Thema »Wende« zu widmen. Erschienen ist sie Ende 2018, und so konnte und kann sie für Lesungen und dergleichen das ganze Jubiläumsjahr hindurch hervorragend verwendet werden. Das große »Wende«-Potenzial Sie enthält dabei letztlich viel mehr, ist thematisch viel breiter aufgestellt, als ursprünglich angedacht. Das Thema »Wende« ist durch das friedliche deutsch-deutsche Groß-Ereignis und dessen anstehendes Jubiläum aufgekommen, doch bald haben die Herausgeber gemerkt, wie viel weiteres Potenzial das Thema […]

Weiterlesen

Gedichte für Kinder – Folge 51: Sechs unveröffentlichte Kindergedichte von Christian Engelken

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Der Tausendfüßler Den Tausendfüßler hat ein Fuß gezwackt. Da kam der Tausendfüßler aus dem Takt. Auf seiner rechten Seite war die Welt okay, doch auf der linken tat ihm ständig etwas weh. Fünfhundert Füßchen haben rechts geklappert, doch links hat immer eines nachgetappert – und schließlich fiel Herr […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 154: »Arnswaldtstraße«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Christian Engelken Arnswaldtstraße (für Dres. Benn und Schneider) Mein Zahnarzt Dr. Schneider, Er bohrte heftig (leider!), Wo einstmals nebenan Der Dr. Benn auf Blümchen sann. Bei leichten Mundgerüchen Und immer gleichen Sprüchen (»Ganz aufmachen, weit auf!«) Verkürzte Benn der Dinge Lauf. Kam Schneider, Gert auf Touren, Entsiegelnd die Fissuren, So dachte schmerzvertieft ich denn An Astern und an Benn. Nehmt dieses nicht als Spottlied! Ich lernte erst den Gottfried Und auch der Dichtung Eigenwert Recht schätzen durch den Gert! –   © […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 139: »Ein April«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Christian Engelken Ein April Die Tage sind zu warm, die Nächte sind noch kühl, und in der Zeitung steht: »Der Aufschwung bleibt stabil.« Europa denkt in Geld und weiß nicht, was es will, die Mücke weiß es wohl – Wie schön ist der April! In Syrien ist Krieg, die Welt erblüht wie neu, die Menschheit ist entsetzt und freut sich auf den Mai. Das Wetter ist stabil, die Sonne liebt den Schein, die Nachrichten sind schlimm, doch herrlich ist das Sein!   […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 105: »Liebe auf den ersten Blick«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Christian Engelken Liebe auf den ersten Blick (nach Gaius Iulius Caesar) Verflogen war, was mich betrübte: DU KAMST, ICH SAH, ICH LIEBTE!   © Christian Engelken, Hannover     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits […]

Weiterlesen
1 2 3 4