Melanie am Letzten – Folge 68: Kontaktlos (un)glücklich

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Alles läuft jetzt online. So schön kontaktlos. Hygienisch. Man könnte von clean und sogar unbefleckt sprechen. Bestellungen werden online getätigt, Videos gestreamt, die Kochbox zusammengestellt und das Fitnesstraining mit dem Internet-Coach in Miami erledigt. Letzterer loggt sich über das […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 182: »die Pest an Bord«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Karsten Paul die Pest an Bord wir hockten zu Haus im Bürostuhl und hatten das Virus im Sinn wir googelten stündlich die Toten und fragten: »wo führt das noch hin?« ahoi alte Zeit alte Sicherheit leb wohl altes Leben leb wohl leb wohl und draußen die Stadt wie erfroren vergessen das laute Buhei nur manchmal huschte verloren ein einzelner Mundschutz vorbei ahoi alte Zeit alte Sicherheit leb wohl alte Freiheit leb wohl leb wohl wir warteten blass auf Symptome ein Hüsteln beunruhigte […]

Weiterlesen

Verschoben: Festlesung zu DAS GEDICHT 27 im Lyrik Kabinett muss wegen Corona nachgeholt werden

    Die für Donnerstag, 23. April, angekündigte Poesie-Festlesung zum Welttag des Buches 2020 mit über 40 Poetinnen und Poeten aus ganz Deutschland und darüber hinaus muss leider wegen der Corona-Krise verschoben werden. Die hier vorgesehene Präsentation von DAS GEDICHT #27 »Dichter an die Natur« im Lyrik Kabinett in München wird allerdings zeitnah nachgeholt. Ein konkreter Termin steht gegenwärtig noch nicht; er ist abhängig von dem weiteren Verlauf der Pandemie und den mit ihr verbundenen Maßnahmen und Erfordernissen. Alle bereits erworbenen Eintrittskarten behalten weiter ihre Gültigkeit. Ihr Kauf kann bei Bedarf selbstverständlich auch rückabgewickelt werden. Wir würden uns jedoch natürlich […]

Weiterlesen

Melanie am Letzten – Folge 67: Apokalyptische Begegnungen

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Lacht er? Oder fletscht er die Zähne? Hinter so einer Atemschutzmaske ist das wirklich kaum zu erkennen. Und das macht das Zusammentreffen von – vorbildlich geschützten – Menschen derzeit so unheimlich. Im medizinischen Umfeld kann sich der humanoide Verstand […]

Weiterlesen