Deutsch-tschechischer Poesiedialog, Folge 32: „VORFAHREN – PŘEDKOVÉ“

Klára Hůrková stellt an jedem 17. des Monats interessante lyrische Funde aus ihren beiden Heimatländern Tschechien und Deutschland vor. Sie übersetzt ausgewählte Texte in die jeweils andere Sprache in der Absicht, Ähnlichkeiten und Unterschiede sowie aktuelle Themen und Tendenzen in der Gegenwartslyrik beider Länder herauszustellen. Damit verfolgt sie Spuren einer langen und reichen Kulturtradition, welche durch die fatalen Ereignisse des 20. Jahrhunderts unterbrochen wurde.   VORFAHREN – PŘEDKOVÉ Wie kommt Tradition in das Gedicht? Nicht anders als durch intensives Lesen und Nachdenken, durch viele einsame Stunden mit Gedichten und Geschichten und lange nächtliche Gespräche mit gleichgesinnten Freunden. Eines Tages erscheint […]

Weiterlesen

Deutsch-tschechischer Poesiedialog, Folge 31: „JEDE WOCHE UM ELF MINUTEN LÄNGER – KAŽDÝ TÝDEN O JEDENÁCT MINUT DELŠÍ“

Klára Hůrková stellt an jedem 17. des Monats interessante lyrische Funde aus ihren beiden Heimatländern Tschechien und Deutschland vor. Sie übersetzt ausgewählte Texte in die jeweils andere Sprache in der Absicht, Ähnlichkeiten und Unterschiede sowie aktuelle Themen und Tendenzen in der Gegenwartslyrik beider Länder herauszustellen. Damit verfolgt sie Spuren einer langen und reichen Kulturtradition, welche durch die fatalen Ereignisse des 20. Jahrhunderts unterbrochen wurde.   JEDE WOCHE UM ELF MINUTEN LÄNGER – KAŽDÝ TÝDEN O JEDENÁCT MINUT DELŠÍ Januar, die Tage werden länger, das Licht kehrt zurück. Zum folgenden Gedicht von Fouad EL-Auwad, das so zart und schwerelos ist wie […]

Weiterlesen

Deutsch-tschechischer Poesiedialog, Folge 30: „DAS LICHTERFEST – SVÁTKY SVĚTLA“

Klára Hůrková stellt an jedem 17. des Monats interessante lyrische Funde aus ihren beiden Heimatländern Tschechien und Deutschland vor. Sie übersetzt ausgewählte Texte in die jeweils andere Sprache in der Absicht, Ähnlichkeiten und Unterschiede sowie aktuelle Themen und Tendenzen in der Gegenwartslyrik beider Länder herauszustellen. Damit verfolgt sie Spuren einer langen und reichen Kulturtradition, welche durch die fatalen Ereignisse des 20. Jahrhunderts unterbrochen wurde.   DAS LICHTERFEST – SVÁTKY SVĚTLA Zu keiner anderen Zeit auf der nördlichen Halbkugel ist die Lichtsymbolik so präsent wie zu der Wintersonnenwende. Wenn die Tage am kürzesten und die Nächte am längsten sind, strahlt das […]

Weiterlesen