Lockdown-Lyrik 90: »details« von Dirk Hülstrunk

»Lockdown-Lyrik! Quarantäne querdenken – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der von Alex Dreppec, Jan-Eike Hornauer und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie.   Dirk Hülstrunk details wo wohnen sie wo wohnen sie wo haben sie zuvor gewohnt wo haben sie zuvor gewohnt wo hat ihre mutter gewohnt wo hat ihr vater gewohnt wohnen sie denn da schon lange wohnen sie denn da schon lange und was machen sie denn da genau und […]

Weiterlesen

Lockdown-Lyrik 44: »eine weile« von Dirk Hülstrunk

»Lockdown-Lyrik! Quarantäne querdenken – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der von Alex Dreppec, Jan-Eike Hornauer und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie.   Dirk Hülstrunk eine weile eine weile ging alles gut eine weile war alles bezahlt eine weile reichte das essen aus eine weile haben wir uns gebraucht eine weile ließ der regen nach eine weile gab es keine fragen eine weile haben wir uns gespürt eine weile floss der fluss […]

Weiterlesen

Lockdown-Lyrik 14: »fehler im system« von Dirk Hülstrunk

»Lockdown-Lyrik! Quarantäne querdenken – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der von Alex Dreppec, Jan-Eike Hornauer und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie.   Dirk Hülstrunk fehler im system den felher wiederholen den felher wiederholen den felher wiederholen den felher wiederholen den fleher wiederholen den fleher wiederholen den fleher wiederholen den fleher wiederholen den fehler wiederholen den fehler wiederholen den fehler wiederholen den fehler wiederholen den helfer wiederholen den helfer wiederholen den helfer […]

Weiterlesen

Zum 100. Todestag von August Stramm:
Langes Telegramm
an Dr. Stramm

von Anton G. Leitner   Fern Buch Stabiere Graben Schütze General Voll Macht Hose Gewimmer Pose Einsames Eisernes Kreuz Wort Rätsel Feld Stecher Stellung Halten Hartes Geschlecht Lüstern Geflüstert Seine Stimme War Sturm World War Über Haupt Mann Vers Ehrt Wunde Blasen Marsch Befehl Front Post Empfänger Bezahlt Porto Welt Einheit Einheiz Kessel Schlacht Hof Schranze Schrapnell Blei Guss Soldat Salutiert Blutiger Ernst (Augusts Krawatte Verrutscht) Aua Rot Schopf Dichter Tropf Promoviert Provoziert Hengst Verwaltung Nicht Immer Grüne Knusper Verse Knospen Aus Wessen Schoß Schuss Zirkel Schluss   © Anton G. Leitner, Weßling   Zum 100. Todestag von August Stramm […]

Weiterlesen

Wenn Poeten reisen: DAS GEDICHT im Hessischen Literaturforum (Moussonturm, Frankfurt am Main)

Rückblick auf die Präsentation der neuen GEDICHT-Folge Bd. 21 und der ersten internationalen Ausgabe von DAS GEDICHT (DAS GEDICHT chapbook, German Poetry Now, Vol. 1) am 30. Januar 2014 im Hessischen Literaturforum, Frankurt am Main (Mousonturm) mit David Westphal, Judith Hennemann, Dirk Huelstrunk, Alex Dreppec, Anton G. Leitner, Paul-Henri Campbell, Harry Oberländer, Klaus Hensel und Michael Augustin [portfolio_slideshow]

Weiterlesen
1 2