Neu erschienen: Der Himmel von morgen. Gedichte über Gott und die Welt

Woher kommen wir, wohin gehen wir? Jeder Mensch stellt sich im Laufe des Lebens die existenzielle Frage nach seinem Glauben oder Nichtglauben an Gott. Und so hat diese Sinnsuche in allen Jahrhunderten die Dichtung immer wieder neu inspiriert. Anton G. Leitner hat nun 100 neue Gedichte von über 90 zeitgenössischen Lyrikerinnen und Lyrikern zusammengetragen. Herausgekommen ist eine einzigartige Sammlung aktueller Sprachkunstwerke im Wechselspiel mit dem Allmächtigen. Mit Gedichten von Michael Augustin, Sujata Bhatt, Josef Brustmann, Bumillo, Manfred Chobot, Fritz Deppert, Alex Dreppec, Tanja Dückers, Dorothea Grünzweig, Uwe Kolbe, Anatoly Kudryavitsky, Günter Kunert, Fitzgerald Kusz, Augusta Laar, José F. A. Oliver, […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Religion und Lyrik – Folge 25: »erinnert sie   die gabe«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver   Dorothea Grünzweig erinnert sie   die gabe denn ob wir reisen müssen   wieder den koffer packen mutter gestürzt       im krankenhaus         am tropf verwirrt erstarrt verängstigt     denn ob wir reisen denn ob sie auf uns wartet     denn ob sie weiter glaubt sie sei in einem terrorakt gekidnappt worden denn ob wir trost vermitteln könnten  denn ob sie durchhält denn ob wir sie erreichen  denn ob sie stirbt   denn ob sie ihre betgabe erinnert von der wir zeugen wurden das aus umnachtung leitende […]

Weiterlesen
ANZEIGE