Die vielen Seiten der Heimat
Internationaler Poetenwettstreit »Der Lyrikstier« im neunten Jahr

Lyrikstier 2017: Der Jurypreis

von Michele Kirner-Bernoulli Die Preisträger »Publikumspreis Der Lyrikstier 2017«: Nikolaus Högel (Feldafing) 2. Platz beim »Publikumspreis Der Lyrikstier 2017«: Reinhard Giebelhausen (Weilheim) 3. Platz beim »Publikumspreis Der Lyrikstier 2017«: Leni Gwinner (Herrsching) »Teilnehmerpreis Der Lyrikstier 2017«: Regine Juhls (Kautokeino, Norwegen) »Sonderpreis Der Lyrikstier 2017«, verliehen von der Redaktion des Magazins »Bayerns Bestes«: Katja John (Leinburg-Weißenbrunn) »Jurypreis Der Lyrikstier 2017«: Holger Küls (Verden) 2. Platz beim »Jurypreis Der Lyrikstier 2017«: Nadeshda Müller (Luzern, Schweiz) 3. Platz beim »Jurypreis Der Lyrikstier 2017«: Renate Schön (Augsburg) »Ehrenpreis Der Lyrikstier 2017«: Christine Reithmeier und Norbert Harter (Gasthof Schuster, Hochstadt / Weßling) Die Mentoren Anton […]

Weiterlesen

Der »Lyrikstier« auf Heimatkurs: 9. internationaler Poetenwettstreit im oberbayerischen Dorf Hochstadt

Lyrikstier 2017: Der Jurypreis

Am Samstag, den 28. Januar 2016, wird sich die Arena im Gasthof Schuster, dem poetischen Zentrum des 800-Seelen-Dorfes Hochstadt (Gemeinde Weßling), zum 9. Mal bis auf den letzten Zuschauerplatz füllen. Zum Wettkampf treten 25 Poetinnen und Poeten aller Generationen an. Sie kommen in diesem Jahr nicht nur aus dem gesamten deutschen Sprachraum und der Toskana; eine Teilnehmerin reist sogar aus dem norwegischen Polarwinter in Lappland an. Viele Kandidatinnen und Kandidaten nehmen für dieses Lyrik-Spektakel in Oberbayern weite Wege auf sich, um sich im lyrischen Wettstreit miteinander zu messen und eine der begehrten »Lyrikstier«-Skulpturen zu gewinnen. Als Mentoren des Wettbewerbs ist […]

Weiterlesen

Rückblick: Anton G. Leitners bairisches Verskabarett »Schnablgwax« in Berlin

Georg Maria Roers und Anton G. Leitner im Literaturhaus Berlin. Foto: DAS GEDICHT

Ein rauschendes bayerisches Fest der Poesie mitten in der deutschen Hauptstadt: Am 2. Dezember 2016 präsentierte Anton G. Leitner sein Bairisches Verskabarett »Schnablgwax« im bis auf den letzten Platz besetzten Kaminzimmer des Literaturhauses Berlin (in der Fasanenstraße). Die hochdeutschen Versionen der Leitnerschen »Schnabgwaxe« las sein Dichterkollege Georg Maria Roers SJ, Kulturbeauftragter und Künstlerseelsorger im Erzbistum Berlin. Musikalisch begleitet wurden die beiden von dem Schauspieler und Musiker Andreas Lechner, der als Überraschungsgast mit volkstümlichen Improvisationen an der »Quetschn« die Stimmung so aufheizte, dass die Wände des Berliner Literaturhauses ein wenig zu beben begannen … Zur Einstimmung auf den Abend wurde der […]

Weiterlesen

»Die heiligen drei Könige des Elends«: DAS GEDICHT, Weihnachten 2015

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde, seit einigen Jahren nutze ich die Gelegenheit unseres spätherbstlichen »Intensivseminars plus Film« dafür, zusammen mit meiner Co-Referentin Sabine Zaplin ein Weihnachtsgedicht vor der Kamera einzusprechen. Aus Anlass der politischen Großwetterlage rezitieren wir dieses Mal »Die heiligen drei Könige des Elends« von Otto Julius Bierbaum (1865–1910). Sie finden dieses Gedicht auf dem Videokanal www.dasgedichtclip.de meiner Zeitschrift DAS GEDICHT, hier ist der direkte Link zu dem Clip auf YouTube: https://youtu.be/ojOHV7mTNPE. Wir wünschen Ihnen mit Bierbaums Versen ein friedliches Weihnachtsfest 2015 und ein gesundes und poetisches Jahr 2016. Sabine und ich lesen das […]

Weiterlesen

Poesie als Therapie: Gedichte als Öffner der Seele – Felizitas Leitner in Mannheim

Dr. med. Felizitas Leitner. Foto: Carola Vogt & Peter Boerboom

Im Rahmen der Ausstellung »Herzblut – Geschichte und Zukunft der Medizintechnik« im Technomuseum in Mannheim hält Dr. med. Felizitas Leitner am Mittwoch, den 06.05.2015, einen Vortrag zum Thema »Poesie als Therapie: Gedichte als Öffner der Seele«. Körperliche Erkrankungen gehen mit seelischen Belastungen einher oder haben psychosomatische Ursachen. Die Behandlung physischer Symptome sollte daher durch psychotherapeutische Maßnahmen unterstützt werden. Allerdings lehnen viele Patienten diese ab, sodass Ärzte und Therapeuten häufig nicht zu den psychischen Krankheitsgründen und -folgen vordringen und diese behandeln können. Lyrische Texte können helfen, diese emotionalen Blockaden zu überwinden: Im Dialog über Poesie fällt es den Patienten leichter, ihre […]

Weiterlesen
1 2 3 4