Humor in der Lyrik – Folge 26: Ferdinand Raimund (1790 – 1836): Zauberhafte Possen

Humor in der Lyrik

Die Behauptung ›Lyriker haben keinen Humor‹ gehört zu den unausrottbaren Missverständnissen. Doch gerade in dieser literarischen Gattung blüht Humor in allen Facetten. Alfons Schweiggert stellt an jedem 25. des Monats lyrischen Humor und humorvolle Lyriker in seiner Rubrik »Humor in der Lyrik« vor. Als Kolumnist von DAS GEDICHT blog will er damit Anregungen geben, Humor in der Lyrik zu entdecken und humorvolle Vertreter dieser Gattung (wieder) zu lesen. Erste Bekanntschaft mit dem Theater machte Ferdinand Raimund, der nach dem frühen Tod seiner Eltern auf sich allein gestellt war, als Zuckerbäckerlehrling. Er musste im Foyer des alten Burgtheaters während der Pause […]

Weiterlesen