Melanie am Letzten – Folge 72: Auf den Hund gekommen

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   So, so. Wer einen Hund hat, soll mit diesem jetzt auch regelmäßig spazieren gehen müssen. Der Hund wird das verkraften, bei manch einem Herr/Frauchen dürfte das schon an Leistungssport grenzen, wenn man/frau sich regelmäßig von der Couch erheben muss. […]

Weiterlesen