Lockdown-Lyrik 81: »Inmitten Quarantäne« von Frank Klötgen

»Lockdown-Lyrik! Quarantäne querdenken – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der von Alex Dreppec, Jan-Eike Hornauer und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie.   Frank Klötgen Inmitten Quarantäne Hab stundenlang ein großes Nichts In einen leeren Raum gefüllt Und mit der Schnauze des Gedichts Mein Schweigen vor die Zeit gebrüllt. Mir war danach – gemach, gemach, Das Wenigste zu tun … Doch blieb mir, ach, zu viel vom Tag, Um davon auszuruh’n! Und […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 173: »Höhenwandrers Nachtlied«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Frank Klötgen Höhenwandrers Nachtlied Über allen Gipfeln ist Ruh. Da in der Steilwand, das bist du! Man höret nur dein jähes »Huuch?« So schnell kann’s gehen – guten Flug!   © Frank Klötgen, München   Anmerkung des Herausgebers: Im Vortrag empfiehlt es sich, ganz wie der Autor es auch praktiziert (gehört habe ich diese Verse erstmals im Rahmen der Lesebühnenreihe »Poetry & Parade«), das abschließende »Flug« annähernd zu einem »Fluch« zu verschleifen – nicht nur um des Reimes, sondern auch um der […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 135: »Mondnacht bei Hausarrest«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Frank Klötgen Mondnacht bei Hausarrest Der Eichendorff hat Hausarrest Und einsam ist’s im Wald Heut lobt kein Vers das Blattgeäst Als göttliche Gestalt Die Linde rauscht bedeutungslos Der Linda droht das Gleiche So all des Sinnens Schwere bloß Ohn’ Dorffpatron der Eiche Die Vögel weiten – nur zum Test Die seelenlosen Flügel Und alle finden Hausarrest Viel grauslicher als Prügel   © Frank Klötgen, München       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter […]

Weiterlesen

Wenn Liebe schwant III, Folge 18: »Lindernde Bindungen«

»Wenn Liebe schwant III« ist eine Online-Anthologie komischer Liebesgedichte in 20 Folgen, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Frank Klötgen Lindernde Bindungen Elegie in Herbstlaub Kinder, Bin der Minne leid: Findet mir ’ne Tinder-Maid! Ab Beginn der Winterzeit Sind die unbepaarten Barden Hilflos In der Minderheit.   © Frank Klötgen, München   »Wenn Liebe schwant III« im Archiv »Wenn Liebe schwant III« ist eine Online-Anthologie in 20 Folgen. Jeden Mittwoch wird hier ein komisches Liebesgedicht von je einem anderen zeitgenössischen Poeten erstveröffentlicht. Alle Folgen der ersten beiden »Wenn Liebe schwant«-Staffeln sowie der aktuellen dritten Staffel und exklusive Bonus-Gedichte liegen zudem ab […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 108: »An Anne Bude«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Frank Klötgen An Anne Bude (Schwitters im Twitterformat) Anne Bude, schönet Gör, tust den ganzen Pott versorgen mit Geklön, Gedöns und möhr. Danke, Anne – und bis morgen!   © Frank Klötgen, München       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge der […]

Weiterlesen
1 2