Lockdown-Lyrik 50: »am ende der tageshaft sind keine« von Frank Schmitter

»Lockdown-Lyrik! Quarantäne querdenken – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der von Alex Dreppec, Jan-Eike Hornauer und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie.   Frank Schmitter Am ende der tageshaft sind keine tassen mehr vorhanden der küchenschrank rätselt über seine leere der spülmaschine droht die überladung der virus zersetzt die routinen des alltags infiziert die vertrauten gewohnheiten die gewohnten flußläufe unserer bewegungen in der wohnung hinter vergitterten fenstern nimm es wie einen endlosen […]

Weiterlesen

Eingestreute Kritik: „Der Wille ist ein weithin überschätzter Körperteil“ – der aktuelle Gedichtband von Frank Schmitter

Von Körpern und Kathedralen   Vor Jahren fiel mir ein Exemplar von Frank Schmitters Gedichtband „Die markisen rollen den nachmittag aus“ in die Hände und war für mich eine Fundgrube wunderbarer Liebesgedichte mit Sätzen, die für mich auch heute noch Bestand haben. „Wir haben lange reden müssen um/ so schweigen zu können“ ist so ein Satz, der mich immer noch begleitet. Sehr eindrücklich. Zwischenzeitlich trafen wir uns anlässlich des Lyrikpreises von München einmal persönlich und fanden uns beide in der Halbfinalausscheidung unter „ferner lasen“ wieder, wobei uns die Jury, „eine schar promovierter spechte“ (Schmitter) zwischen den Zeilen doch einen eher […]

Weiterlesen

Rückblick I: Buchpremiere DAS GEDICHT 22 im Literaturhaus München

Die Buchpremiere von »Der Swing vom Ding« (= DAS GEDICHT Band 22) am 22.10.2014 im Literaturhaus München mit 34 Dichter-Kolleginnen und Kollegen war ein rundum gelungener Abend. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten, allen voran natürlich den Lyrikerinnen und Lyrikern, die ihre Dinggedichte mit sachlicher Leidenschaft gelesen haben. Ein besonderer Dank gilt auch der Fotokünstlerin Katharina Kreye, die den Abend fotografisch begleitet hat. Einige ihrer Aufnahmen präsentieren wir Ihnen heute in einer Foto-Galerie.

Weiterlesen

Buchpremiere DAS GEDICHT
Bd. 22 im Literaturhaus München

Liebe Besucherinnen und Besucher, unsere Arbeit an der neuen Ausgabe von DAS GEDICHT neigt sich dem Ende entgegen – am 22. Oktober erscheint DAS GEDICHT Bd. 22: »Der Swing vom Ding. Die Lust am Objekt«! Das Erscheinen dieses Bandes voller Verbeugungen vor den Gegenständen möchten wir mit Ihnen gemeinsam feiern: bei der Buchpremiere am 22. Oktober 2014 im Literaturhaus München! Mit dabei sind 35 von nah und fern angereiste Poeten, die ihre Dinggedichte präsentieren. Tickets können Sie direkt online bestellen oder telefonisch im Literaturhaus München reservieren (Tel. 089 / 29 19 34-27). Ich freue mich auf einen Abend voll ›lyrischer […]

Weiterlesen
1 2 3