Melanie am Letzten – Folge 70: Immer dieser Abstiegsk(r)ampf

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Ob mit oder ohne Zuschauer im Stadion – das Elend ist doch immer das selbe zum Ende einer Saison im Profi-Fußball. Und es geht jetzt nicht darum, dass der Deutsche Meister seit gefühlten 134 Jahren FC Bayern München heißt. […]

Weiterlesen

»Der Fußball fällt« von Faltsch Wagoni

Das Künstler-Paar Faltsch Wagoni (alias Silvana Prosperi und Thomas Prosperi) schießt, inspiriert durch unsere Netz-Anthologie »Vom Leder gezogen – zur WM 2014 in Brasilien«, eine gezielte Flanke in Richtung DAS GEDICHT blog: Das Fußballgedicht, das sie uns zugespielt haben, ist wie ihre Auftritte (etwa diese Woche in der Münchner Lach- & Schießgesellschaft) vom Spiel mit der Sprache und ihre Umsetzung in Rhythmus und Musik geprägt. Für uns ein klares Tor! Der Fußball fällt Der Fußball fällt vom Fußballfeld ins Fußballtor das Tor, das hält der Fußballtor der schmettert: Tor! der Torwart wettert: is nich wohr! der Schiripfiff der hat’s im […]

Weiterlesen