Zum Tag der Deutschen Einheit im Jubiläumsjahr »30 Jahre Mauerfall«: sechs Wende-Gedichte

  Dass sich heuer der Fall der Berliner Mauer zum 30. Mal jährt, dieses wunderbare Jubiläum war Anlass für Melanie Arzenheimer und Anton G. Leitner, ihre gemeinsam herausgegebene DAS GEDICHT-Nummer dem Thema »Wende« zu widmen. Erschienen ist sie Ende 2018, und so konnte und kann sie für Lesungen und dergleichen das ganze Jubiläumsjahr hindurch hervorragend verwendet werden. Das große »Wende«-Potenzial Sie enthält dabei letztlich viel mehr, ist thematisch viel breiter aufgestellt, als ursprünglich angedacht. Das Thema »Wende« ist durch das friedliche deutsch-deutsche Groß-Ereignis und dessen anstehendes Jubiläum aufgekommen, doch bald haben die Herausgeber gemerkt, wie viel weiteres Potenzial das Thema […]

Weiterlesen

Gegen die Mauer: Lyriade rund um die »Wende«-Ausgabe von DAS GEDICHT in der Guardini Galerie, Berlin

»Gegen die Mauer« Lyriade rund um DAS GEDICHT 26 Dienstag, 21. Mai 2019, ab 19:00 Uhr Guardini Galerie, Askanischer Platz 4, 10963 Berlin In Kooperation von DAS GEDICHT, Guardini Stiftung e. V., Erzbistum Berlin Eintritt: frei   In großen und kleinen poetischen Drehungen schreiben Autorinnen und Autoren 30 Jahre nach dem Mauerfall GEGEN DIE MAUER in den Köpfen. Die Wende steht 2019 – buchstäblich, symbolisch, poetisch – im Mittelpunkt der Jahresschrift DAS GEDICHT, deren 26. Folge von Anton G. Leitner und Melanie Arzenheimer herausgegeben wurde. 11 Lyrikerinnen und Lyriker, die mit Gedichten in diesem Band vertreten sind, darunter der Herausgeber […]

Weiterlesen

#ungesagt göttlich: Erlanger Poesienacht am 30. März

Erlanger Poesienacht #ungesagt göttlich Samstag, 30.03.2019, ab 19.30 Uhr 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) Kreuz+Quer, Haus der Kirche Bohlenplatz 1, 91045 Erlangen Unter dem Motto »#ungesagt göttlich« lädt BildungEvangelisch (Erwachsenenbildung im Dekanat Erlangen) in Kooperation mit DAS GEDICHT zur Erlanger Poesienacht ins Haus der Kirche »Kreuz+Quer«. Acht Dichterinnen und Dichter aus ganz Deutschland präsentieren dort Verse rund ums Thema Spiritualität und Religion, dazu gibt’s Gespräche über Glauben und Schreiben sowie Violin-Musik. Es lesen Michael Augustin (Bremen), Sujata Bhatt (Bremen), Barbara Maria Kloos (Köln), Fitzgerald Kusz (Nürnberg), Anton G. Leitner (Weßling), Georg Maria Roers SJ (Berlin), Sabine Schiffner (Köln) und Ludwig […]

Weiterlesen

Rückblick: Anton G. Leitners bairisches Verskabarett »Schnablgwax« in Berlin

Georg Maria Roers und Anton G. Leitner im Literaturhaus Berlin. Foto: DAS GEDICHT

Ein rauschendes bayerisches Fest der Poesie mitten in der deutschen Hauptstadt: Am 2. Dezember 2016 präsentierte Anton G. Leitner sein Bairisches Verskabarett »Schnablgwax« im bis auf den letzten Platz besetzten Kaminzimmer des Literaturhauses Berlin (in der Fasanenstraße). Die hochdeutschen Versionen der Leitnerschen »Schnabgwaxe« las sein Dichterkollege Georg Maria Roers SJ, Kulturbeauftragter und Künstlerseelsorger im Erzbistum Berlin. Musikalisch begleitet wurden die beiden von dem Schauspieler und Musiker Andreas Lechner, der als Überraschungsgast mit volkstümlichen Improvisationen an der »Quetschn« die Stimmung so aufheizte, dass die Wände des Berliner Literaturhauses ein wenig zu beben begannen … Zur Einstimmung auf den Abend wurde der […]

Weiterlesen

Erinnerung: Anton G. Leitners bairisches Verskabarett »Schnablgwax« in Berlin

Anton G. Leitner. Foto: Jan-Eike Hornauer

Freitag, 2.12.2016, 20 Uhr Eintritt: € 5,- / € 3,- LiteraturHausBerlin, Kaminzimmer (Fasanenstraße 23, 10719 Berlin) www.literaturhaus-berlin.de Einführung: Georg Maria Roers (Berlin) Erst im Sommer 2016 wurde er mit dem Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung (»Tassilo-Preis«) ausgezeichnet: Anton G. Leitner ist seit fast 25 Jahren ständiger Herausgeber der buchstarken Jahresschrift DAS GEDICHT. »Leitner und sein Verlag gehören inzwischen zur deutschsprachigen Literaturgeschichte und haben diese in den vergangenen Jahrzehnten mindestens mitgestaltet«, schrieb die Süddeutsche Zeitung unlängst über ihn. Jetzt kommt Leitner als Dichter nach Berlin, um dort sein jüngstes Werk vorzustellen. Es heißt »Schnablgwax« und nimmt Bayern kräftig und deftig auf den […]

Weiterlesen
1 2 3 5