Neugelesen – Folge 27: Gerhard Ruiss »Blech«

Literatur ist vergänglich, trotz ihrer Materialität. Denn allmählich entschwinden Bücher in Archivbibliotheken und verlassen unseren Erfahrungshorizont. David Westphal möchte in Nachfolge an die Kolumne »Wiedergelesen« dagegen anschreiben. Er stellt an jedem 15. des Monats Vergessenes und Neugelesenes in seiner Rubrik »Neugelesen« vor (in memoriam Erich Jooß, † 2017).   In dem Roman Ein sterbender Mann von Martin Walser wird der Dichter Carlos Kroll mit einem Preis des Münchner Lyrik Kabinetts ausgezeichnet. Das Publikum ist exklusiv, die Stimmung ist festlich, der Laudator, ein Literaturprofessor der Ludwig-Maximilians-Universität, ein echter Kenner seiner Lyrik. Der Dichter bedankt sich nach dessen Rede mit der kurzen […]

Weiterlesen

Religion und Lyrik – Folge 56: »novizin«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 25, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver   Gerhard Ruiss novizin sie drängt und zwängt und drückt und stemmt ihr handy hat sie hinters ohr geklemmt auf ihrem weg zum firmament sie muss ins paradies es brennt zum ewig darauf warten hat sie kein talent.   © Gerhard Ruiss, geboren 1951, lebt in Wien (Österreich).   »Religion & Lyrik« im Archiv Den Kernbestand neuer zeitgenössischer Lyrik rund um den Glauben versammelt »DAS GEDICHT 25: Religion im Gedicht«, herausgegeben von Anton G. Leitner und José F. A. Oliver

Weiterlesen

Verse für den Gaumenkitzel – Folge 64: »das buch der bäuche«

Verse für den Gaumenkitzel

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 23, zusammengestellt und ediert von Kerstin Hensel und Anton G. Leitner   Gerhard Ruiss das buch der bäuche vollbauch rollbauch leerbauch schwerbauch blähbauch, ah schmerbauch spitzbauch rundbauch flachbauch waschbrettbauch, uh querbauch zehrbauch lehrbuchbauch störbauch auch einziehbauch ansatzbauch, ha wabbelbauch schwabbelbauch speckbauch kugelbauch hängebauch vorderbauch unterbauch wasserbauch luftbauch fettbauch schlabberbauch schwartelbauch schwemmbauch kein bauch auch.   © Gerhard Ruiss, geboren 1951 in Ziersdorf (Österreich), lebt in Wien. »Verse für den Gaumenkitzel« im Archiv

Weiterlesen

Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 83
landschaftsgärtner

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT   Gerhard Ruiss landschaftsgärtner wären hier wiesen wär alles weiter wär alles weiter gäb es hier felder gäb es hier felder wär alles reifer wär alles reifer gäb es hier helfer gäb es hier helfer wär jeder reicher zumindest im eifer gäb es hier wälder wär alles tiefer wär es verregneter wär alles weicher wären hier berge wär alles höher wären sie flacher ging alles schneller wären sie täler fiel alles leichter.   © Gerhard Ruiss, geboren 1951 in Ziersdorf (Österreich), lebt in Wien. […]

Weiterlesen
1 2