Melanie am Letzten – Folge 64: Die Drei Heiligen Drogendealer

Es ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn und nicht selten ein Blödsinn: So geht es zu im Tollhaus Welt. Der Mensch neigt zu seltsamen Verhaltensweisen, die schockieren, alarmieren oder amüsieren können. Was hilft zu guter Letzt? Die Poesie. Nicht ärgern, stänkern oder meckern, sondern dichten – meint die schwarzhumorige Poetin Melanie Arzenheimer und kommentiert die Deadlines des Lebens jeweils am Monatsende auf DAS GEDICHT blog.   Das waren noch Zeiten. Als die Weisen aus dem Morgenland einfach nach Bethlehem zogen, um dem Jesuskind zu huldigen (ein paar Geschenke hatte sie ja angeblich auch dabei). Heute müsste man bei diesem Job ganz andere Herausforderungen meistern. Da […]

Weiterlesen