Wenn Liebe schwant III, Folge 17: »Showdown«

»Wenn Liebe schwant III« ist eine Online-Anthologie komischer Liebesgedichte in 20 Folgen, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Heinrich Beindorf Showdown Der Laster schläft. Um diese Zeit hat er ’n Pelz aus Raureif auf der Plane. Macht einen fertig, das Gerödel in der Stadt – nur an den Ampeln lesen wir Fontane. Merde, sagst du – nix als Konferenzen. Ist jetzt der Head of Marketing dein Freund? Du träumst von Babysachen … wilden Tänzen … und schreibst PowerPoint. Es ist der Strom – du willst das Recht zu sein wie Damen in Reklamen. Dein Kinn wirkt spitz. Und die Entrüstung echt: […]

Weiterlesen

Wenn Liebe schwant II, Folge 13: »Olympisches Paar«

»Wenn Liebe schwant II« ist eine Online-Anthologie komischer Liebesgedichte in 20 Folgen, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Heinrich Beindorf Olympisches Paar Sonntag haben wir uns beim Frühstück unsere Träume erzählt und dann hat Bea noch ’nen Vorhang genäht und unsereins hat sich endlich drangemacht mal die Türklingel zu reparieren danach gab’s Tatort und ein paar pinchos zur Erinnerung an diesen goldenen Pauschalurlaub – yo! der Tiger von Äschnapur und die Königin von Saba haben geopfert auf dem Altar der Eintracht das Tal innigster Seligkeit durchwandert Einzug gehalten im geweihten Tempel der Erkenntnis schon lange will er nicht mehr losziehn lädt […]

Weiterlesen

Wenn Liebe schwant, Folge 3: »Opfer«

»Wenn Liebe schwant« ist eine Online-Anthologie komischer Liebesgedichte in 20 Folgen, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Heinrich Beindorf Opfer Du sagtest mal, es wären nie die Richtigen die dir brav gratulierten hinterhertelefonierten frau zum Tango holten noch bleiben wollten sondern nur die Unspektakulären nicht so wichtigen die ihre Niederlagen wie Aftershave tragen zu schmal – zu kahl – viel zu sentimental während Prinzen Musterknaben Hauptgewinne & echte Helden was Besseres vorhaben sich nie zurückmelden ay, ich kenn’ diesen Kummer hat mich auch lang verletzt dachte also, ich wähl mal deine Nummer doch – was heißt das jetzt?   © Heinrich […]

Weiterlesen