Humor in der Lyrik – Folge 56: Herzog Wilhelm IX. von Aquitanien (1071 – 1126) – Der erste Troubadour

Humor in der Lyrik

Die Behauptung ›Lyriker haben keinen Humor‹ gehört zu den unausrottbaren Missverständnissen. Doch gerade in dieser literarischen Gattung blüht Humor in allen Facetten. Alfons Schweiggert stellt an jedem 25. des Monats lyrischen Humor und humorvolle Lyriker in seiner Rubrik »Humor in der Lyrik« vor. Als Kolumnist von DAS GEDICHT blog will er damit Anregungen geben, Humor in der Lyrik zu entdecken und humorvolle Vertreter dieser Gattung (wieder) zu lesen.   „Toubadoure“ oder „Trobadore“, wie sie ab Ende des 11. und im 12. und 13. Jahrhundert hießen, waren – entsprechend der Wortbedeutung „trobar“, „finden, erfinden“ – phantasiereiche provenzalische Dichter, Sänger und Frauenverehrer, […]

Weiterlesen