Gedichte mit Tradition, Folge 138: »Von Trauer getrieben«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Holger Paetz Von Trauer getrieben Markt und Plätze sind verlassen. Stille herrscht vor jedem Haus. Schluchzend geh ich durch die Gassen. Sah es je so freudlos aus? An die Fenster haben Frauen rote Wimpel hingesteckt. Fahnen auch. Ich will nicht schauen. Denn ich werd sonst noch verrückt. Sterne hoch vom Himmel leuchten. Morgen wird ein warmer Tag. Kann es denn nicht feste feuchten? Nein, kein Trost geschehen mag. Rastlos treibt mich durch die Straßen wildes Weh; nicht Wut, nicht Zorn. Kann es […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 124: »Ode an die Freunde«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Holger Paetz Ode an die Freunde Freunde schön Gestotter funken. Täglich ein Erlösium. Rechtschreip meistens gut gelunken. Zwitscher, unser Heilichdumm.   © Holger Paetz, München       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge der von Jan-Eike Hornauer herausgegebenen Open-End-Anthologie. Alle bereits geposteten […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 117: »Bayerischer Herbst«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Holger Paetz Bayerischer Herbst Horst, es ist Zeit. Nun bist du nicht mehr groß. Wirfst zwar noch Schatten auf den Landtagsfluren. Doch alle Uhren ticken gnadenlos. Gebiete den Gerüchten still zu sein! Es wispert zäh vom Ende deiner Tage. Verdränge Hoffnungslosigkeit und Niederlage, verheiß Jamaika! Oder – sieh es ein: Wer nicht gesiegt hat, siegt so bald nicht mehr. Und wer dran schuld ist, wird es lange bleiben, wird weinen, fluchen, auch Konzepte schreiben und wird in leeren Gängen hin und her […]

Weiterlesen