Jubiläumsblog. Ein Vierteljahrhundert DAS GEDICHT
Folge 39: Jochen Stüsser-Simpson – Der Mensch hinter dem Dichter

Seit 25 Jahren begleitet die Zeitschrift DAS GEDICHT kontinuierlich die Entwicklung der zeitgenössischen Lyrik. Bis heute ediert sie ihr Gründer und Verleger Anton G. Leitner mit wechselnden Mitherausgebern wie Friedrich Ani, Kerstin Hensel, Fitzgerald Kusz und Matthias Politycki. Am 25. Oktober 2017 lädt DAS GEDICHT zu einer öffentlichen Geburtstagslesung mit 60 Poeten aus vier Generationen und zwölf Nationen ins Literaturhaus München ein. In ihrer Porträtreihe stellt Jubiläumsbloggerin Franziska Röchter jeden Tag die Teilnehmer dieser Veranstaltung vor. Jochen Stüsser-Simpson, geboren 1950 in Bonn, lebt in Hamburg, wo er als Lehrer für Philosophie und Deutsch am Gymnasium Christianeum in Othmarschen arbeitet. Er […]

Weiterlesen

Versheimat – Folge 63: »werde wohl bleiben«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Jochen Stüsser-Simpson werde wohl bleiben mama mama schock verwirrung trauma taumel kein zurück geburt ist auch trennung mama mama immer wieder will sie mir die geschichte ihres lebens erzählen mir der ich eingesprungen vertretend kaum zeit habe die akten zu aktualisieren auf dieser station mit der überall gleichen software vertraut sonst vieles neu in zeiten des mangels auf wunsch könnte ich bleiben in diesem Krankenhaus mama mama beenden die ortlosigkeit mama höre ich sie geboren in Prag wie ich lese abgeschoben während […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 84: »Komm Frühling üben«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Jochen Stüsser-Simpson Komm Frühling üben Komm mit in den alten Park, komm Frühling üben, da drängt und treibt es stark in Wellen und Schüben! Komm in den Park und schau: Knospen und Triebe, gelb blüht es schon, blau – Stängelgeschiebe. Grün wird bald ganz dick auf alles gestreut. Wie jedes Jahr: ein neuer Chic, der was da fleucht erfreut! Käfer und Schmetterling fliegen längst; und in der Erde, da knurrt der Engerling, dass richtig Frühling werde. Komm mit in den alten Park […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 66: »Flucht aus St. Pauli«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Jochen Stüsser-Simpson Flucht aus St. Pauli Ein Mann mit Hut rennt durch Sankt Paulis Gassen, will über Hamburgs Dom ganz schnell entweichen und dann die U-Bahn letztendlich erreichen, denn auf der Reeperbahn will man ihn fassen. Ein Streifschuss brennt, es tropft sein Blut und strömt – ganz rot ist schon sein Ellenbogen. Er wagt den Sprung – und er wird hochgezogen vom Riesenrad, so hoch … Stockt ihm der Mut? Nicht ihm, der unter roten Schuhn Ameisen sieht in allen Häuserschneisen, im […]

Weiterlesen

Erinnerung: Der Heimat auf den Versen: Premiere der Jahresschrift DAS GEDICHT Bd. 24 mit 30 Poetinnen und Poeten

DAS GEDICHT 24

Literaturhaus München, Bibliothek (Salvatorplatz 1, 80333 München) Donnerstag, 27.10.2016, 20:00 Uhr, Eintritt: € 9,- / € 7,- (Ende des Programmteils gegen 22 Uhr) Nach einem bewegten Lyrikjahr, in dem u. a. »Schnablgwax«, der neue Band von Anton G. Leitner, das Licht der Lyrikwelt erblickte und die Süddeutsche Zeitung Anton G. Leitner für die Edition der Jahresschrift DAS GEDICHT einen ihrer Tassilo-Kulturpreise verlieh, steht jetzt das Erscheinen des 24. GEDICHT-Jahrgangs bevor, die Anton G. Leitner gemeinsam mit dem Nürnberger Dramatiker und Lyriker Fitzgerald Kusz zusammengestellt hat. Ein Jahr vor dem 25. GEDICHT-Jubliäum (im Oktober 2017) haben sich Kusz und Leitner eine […]

Weiterlesen
1 2 3 4