Gedichte mit Tradition, Folge 110: »Sonnenblume«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Jan Causa Sonnenblume Herbstpalette. Dahlia rubea. Neben dem Rotbeer strom. Der Maulwurf wirft noch nicht. Sonnenblume, dein Name ist Inka! Gelbe Gegenscheibe, die dem Lauf der Sonne folgt, doch in der Nacht schüttest du dein Licht in Intis Antlitz. Bedenke: Bald hacken dir die Vögel die Augen aus.   © Ingo Wachtmeister, Iserlohn       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 93: »Fahrgastes Haltestellenlied«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Karsten Paul Fahrgastes Haltestellenlied Der du spät bist, dummer Bus, Nicht das Rumgestehe endest, Dem, der Stunden warten muss, Ständig wieder dich entfremdest; Ach, ich bin sie leid, die Faxen! Was soll all der Geiz und Frust? Süße Taxen, Kommt, ach kommt und seid mir Lust!   © Karsten Paul, Nürnberg     »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk […]

Weiterlesen

Humor in der Lyrik – Folge 25: Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832): Der grinsende Mephisto

Humor in der Lyrik

Die Behauptung ›Lyriker haben keinen Humor‹ gehört zu den unausrottbaren Missverständnissen. Doch gerade in dieser literarischen Gattung blüht Humor in allen Facetten. Alfons Schweiggert stellt an jedem 25. des Monats lyrischen Humor und humorvolle Lyriker in seiner Rubrik »Humor in der Lyrik« vor. Als Kolumnist von DAS GEDICHT blog will er damit Anregungen geben, Humor in der Lyrik zu entdecken und humorvolle Vertreter dieser Gattung (wieder) zu lesen. Wir alle wissen es: Goethe empfand die Kunst als ernstes Geschäft. Dennoch lehnte er den Humor nie ab, sondern allenfalls eine bestimmte Humorauffassung. Die Wirklichkeit in ihren Widersprüchen lächelnd zu schildern, diese […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 59: »Computer«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Michael Seiterle Computer Bedecke deinen Bildschirm, Mensch, Mit Schonerdunst! Und übe, Tieren gleich, Die Liebe tun, An Trieben und Gefühlen dich; Musst mir meine Daten Doch lassen stehn Und meine Logik, Meine Schnelligkeit, Die Präzision, Um die du mich beneidest. Da ich ein Kind war, Nicht wusste, wo aus, wo ein, Ließ ich mich programmieren, Schalten, als wenn du Besser wärst im Denken. Ich dich lehren? Wofür? Hast du das wilde Fingerhacken Je bereut? Hast du dich für Sonderrestmülldeponien Je entschuldigt? Hat […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 38: »nun mach mal langsam alter«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Tipp: Hier zuerst das Vorbild zu lesen (Klappkasten »Das Original« auf dieser Seite), ist sehr empfehlenswert, da Jörg Neugebauers Gedicht direkt das Original kommentiert, Goethes »Prometheus«.   Jörg Neugebauer nun mach mal langsam alter wozu regst du promi dich auf hau erstmal dem geier der an deiner leber frisst eine rein was fuchtelst du so mit der fackel rauch eine und dann ist gut ich ich ich kannst du mal was anderes sagen ohne leber bist du auch bloß ne laus kennst […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5