Lockdown-Lyrik 129: »Widerstand« von Jörg Neugebauer

»Lockdown-Lyrik! Quarantäne querdenken – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der von Alex Dreppec, Jan-Eike Hornauer und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie.   Jörg Neugebauer Widerstand Also ich bin gegen die Regierung die Diktatur gegen Spahn und das alles und diesen wie heißt er Koch? Die wollen mich impfen dass ich kaputt geh so wie damals die Juden das wollen die Drum mach ich mir jetzt so nen Stern dass jeder es […]

Weiterlesen

Der Poesie-Talk – Folge 11: Franziska Röchter im Gespräch mit Jörg Neugebauer

Werk, Wirkung, Wirklichkeit: Am 22. jeden Monats unterhalten sich im losen Wechsel GEDICHT-Herausgeber Anton G. Leitner und die Bloggerin Franziska Röchter mit Schriftstellern und Literaturvermittlern über ihre Arbeit und ihr Leben.   Jörg Neugebauer ist Autor, Lyriker, Performer und Radiomoderator Lieber Jörg, auf den Seiten der Ulmer Gestalten – und eine solche bist du ja zweifelsohne nicht nur aufgrund der Tatsache, dass du in Ulm aufgewachsen bist – wirst du zitiert: „Die Suche ist niemals zu Ende.“ Wonach suchst du denn noch? Gute Frage. Täglich nach dem „gelingenden Tag“, zuweilen entsprechend auch nachts. Das ist eine ständige Aufgabe, für die […]

Weiterlesen

»Wendepunkte | Der poetische Dreh«: Vorstellung DAS GEDICHT Bd. 26 / Herbst 2018 am 24.11.2018 in Schleswig

Samstag, 24.11.2018, 19 Uhr Haus der Kulturstiftung Suadicanistr. 1, 24837 Schleswig Zum ersten Mal feiert DAS GEDICHT seine Premiere nicht im tiefen Süden, sondern im hohen Norden Deutschlands. An der Festlesung in Schleswig nehmen zehn Poetinnen und Poeten teil: Herausgeberin Melanie Arzenheimer (Eichstätt), Michael Augustin (Bremen), Ulrich Beck (Bremen), Sujata Bhatt (Bremen), Uwe-Michael Gutzschhahn (München), Herausgeber Anton G. Leitner (Weßling bei München), Thilo Mandelkow (Taarstedt), Arne Rautenberg (Kiel), Manfred Schlüter (Hillgroven) sowie ein Überraschungsgast. Die wichtigste Wende in der deutschen Nachkriegsgeschichte war der Mauerfall von 1989. Im Jahr 2019 jährt sich dieser existenzielle deutsch-deutsche Umbruch mit seinen globalen Auswirkungen zum […]

Weiterlesen

Weihnachtsgedichte – Folge 24: »heilig abend«

Weihnachts-Anthologie

Die begleitende Netz-Anthologie zu Mach dein erstes Türchen auf! Neue Gedichte zur Weihnacht, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner   Jörg Neugebauer heilig abend die bescherung kam zu spät wir schlugen mit der faust den feuer- melder ein im dritten stock sangen die glocken bin ich jung schrie ich meinem vater entgegen oder bist du es stürzte den christbaum die mutter schrie als wäre sie meine schwester ich bin der bruder beharrte ich schweigend verließ die wohnung in unbegreiflicher eile ich war es nicht sag ich zu niemandem im lokal   © Jörg Neugebauer, geboren 1949, lebt in Neu-Ulm. […]

Weiterlesen

Weihnachtsgedichte – Folge 13: »ode für sappho 1971«

Weihnachts-Anthologie

Die begleitende Netz-Anthologie zu Mach dein erstes Türchen auf! Neue Gedichte zur Weihnacht, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner   Jörg Neugebauer ode für sappho 1971 sticky fingers an heiligabend tanzten wir du sagtest leise die eltern doch ich blieb die nacht bei dir sister morphine bitch und I got the blues wir hörten früh das klopfen an deiner tür so ging ich vor wild horses dich ließ ich den stones you gotta move auf den straßen sterne nass von fremdem schnee   © Jörg Neugebauer, geboren 1949, lebt in Neu-Ulm. »Weihnachtsgedichte« im Archiv Noch mehr Weihnachtsgedichte finden Sie […]

Weiterlesen
1 2 3 5