Verse für den Gaumenkitzel – Folge 50: »der quadratische mond«

Verse für den Gaumenkitzel

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 23, zusammengestellt und ediert von Kerstin Hensel und Anton G. Leitner   Judith Hennemann der quadratische mond was grünes trinken los bevor die hunde erwachen der lauf was schwarzes trinken mund rosarot die farbe des tages schätzen. lang nach der arbeit zur milchzeit etwas dunkel blaues mit ihm er geht er geht auf der quadratische mond und der hunger   © Judith Hennemann, geboren 1975 in Papenburg, lebt in Frankfurt am Main. »Verse für den Gaumenkitzel« im Archiv

Weiterlesen

Reformatio | Reset
Pausenpoesie zum Neustarten 77
Vierzig Kubikzentimeter Gehirn

Das Lyrikprojekt zur Lutherdekade im Themenjahr 2015 in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT   Judith Hennemann   Vierzig Kubikzentimeter Gehirn, null bis acht Beine die Physis, die Nerven. Bauplan für etwas anderes. Multifeedback, Amygdala, eine App: Ihr Immunsystem kennen wir nicht. Wann haben wir uns das letzte Mal verändert? Natur hat sich verschrieben. Wir können nicht nicht reagieren. Kopf in den Panzer, das dicke Fell Landgang. Krafttraining für den Entscheidungsmuskel Wir sind nie fertig. Alles ok in der Serengeti, ihr Atem im Nacken, die Kaufmannsehre. Wir glauben uns jeden Gedanken (der durch den Cortex huscht)   © […]

Weiterlesen

Starke Stücke, starke Stimmen – Folge 33: »schallplatten«

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 22, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner und Hellmuth Opitz   Judith Hennemann schallplatten schallplatten haben jahresringe zum sammeln von erfahrungen die in angemessener zeit weichen staub ansetzen den man mittels eines instruments in rotem chassis mit samt bezug & kühnem pinsel streichen & entfernen kann sich offenbaren: klarheit unterm knistern noch vor dem knistern haben wir uns auf dem instrument verspielt aus den händen aus dem sinn & von der hand aufs ohr gelegt auf festplattenplätzen mit datenbänken wo niemand bleibt weil wolken bis auf den glatten boden wuchern & grollen: megabyte […]

Weiterlesen

Wenn Poeten reisen: DAS GEDICHT im Hessischen Literaturforum (Moussonturm, Frankfurt am Main)

Rückblick auf die Präsentation der neuen GEDICHT-Folge Bd. 21 und der ersten internationalen Ausgabe von DAS GEDICHT (DAS GEDICHT chapbook, German Poetry Now, Vol. 1) am 30. Januar 2014 im Hessischen Literaturforum, Frankurt am Main (Mousonturm) mit David Westphal, Judith Hennemann, Dirk Huelstrunk, Alex Dreppec, Anton G. Leitner, Paul-Henri Campbell, Harry Oberländer, Klaus Hensel und Michael Augustin [portfolio_slideshow]

Weiterlesen

Rückblick Hochstadter Stier 2014

»Alljährlich, wenn in Weßling mit Gedichten um den ›Hochstädter Stier‹ gerungen wird, verwandelt sich der Ort in ein Zentrum der Poesie.«, kündigte Sabine Reithmaier in der Süddeutschen Zeitung unseren diesjährigen Lyrikwettbewerb an. Und wirklich: Die 23 Aspiranten auf den Publikums- und den Jurypreis Hochstadter Stier 2014 sowie die Mentoren Hellmuth Opitz und Anton G. Leitner und die Gastlyrikerin Uta Regoli verwandelten den Gasthof Schuster in Hochstadt einmal mehr in eine poetische Stierkampfarena. »An diesem Abend drehte sich alles rund um das Gedicht.«, urteilte auch Patrizia Steipe in ihrem Rückblick auf die Veranstaltung in der Starnberger Ausgabe der Süddeutschen Zeitung. Wir […]

Weiterlesen
1 2