Lesung und Buchpräsentation: Über den Dächern das Licht – Nad střechami světlo. Eine deutsch-tschechische Anthologie mit Lyrik und Kurzprosa.

Es lesen: Klára Hůrková (Herausgeberin und Übersetzerin), Birgit Bodden, Andrea Heuser, Anton G. Leitner und Ludwig Steinherr Deutsch-Tschechiche Lesung aus Über den Dächern das Licht – Nad střechami světlo Freitag, 18. Juli 2014 Caveau, Tengstr. 25, München Die neue deutsch-tschechische Anthologie mit Lyrik und Kurzprosa ist im Februar 2014 im Prager Verlag Dauphin erschienen und hatte ihre tschechische Premiere (eine Lesung mit 15 Autoren aus Tschechien und Deutschland) im April 1014 in dem Künstler-Café (A)void Floating Gallery auf der Moldau in Prag. Die Anthologie versammelt Texte von 22 tschechischen und 22 deutschen Gegenwartsautoren, die das moderne, vorwiegend urbane Alltagsleben in […]

Weiterlesen
ANZEIGE

»Nad Střechami Světlo | Über den Dächern das Licht« von Klára Hůrková (Hrsg.)

rezensiert von Paul-Henri Campbell Klára Hůrková (Hrsg.) »Nad Střechami Světlo | Über den Dächern das Licht« Ach, freut man sich denn nicht in Europa, wenn einmal nicht abgehört, sondern zugehört wird; wenn strategische Eingriffe in die Sprache keine einseitigen Gesten der Überzeugung und des Überredens darstellen, sondern Dialoge, die sich in der unfassbaren Konkretheit der Poesie vollziehen? Die in Prag geborene Dichterin Klára Hůrková lebt in Aachen. Solche Biographien sind immer Glücksfälle. Sie übersetzt aus dem Tschechischen ins Deutsche und aus dem Deutschen ins Tschechische. Bereits 2007 stellte sie eine Anthologie tschechisch-deutscher Texte zusammen: »Sbírka klíčů | Schlüsselsammlung«. Sieben Jahre […]

Weiterlesen

Bewegte Bilder in Cádiz

von Klára Hůrková Flatternde Wäsche eilende Füße Flügelschlag der Möwe rollende Flut in der Camera Obscura auf dem Torre Tavira – erschreckend leichte Direktübertragung In der Linse des Fotografen erfriert die Bewegung der Tänzer zu einer Schliere aus Schleiern und Uniformen während ihre Umgebung aus schweren Möbeln und Stoffen scharf umrissen bleibt Starr die Materie flüchtig das Menschenleben Deshalb flackern Goyas Figuren auf den Fresken in Santa Cueva wie ewig brennende Fackeln   © Klára Hůrková , Aachen

Weiterlesen
ANZEIGE
1 7 8 9