Dichterbriefe – Folge 24: Wie übersetzt man ein bewegendes Gedicht über das Meer? – Christophe Fricker schreibt Klaus Anders

Dichterbriefe

Christophe Fricker schreibt jeweils am 1. des Monats einem Dichterfreund, dessen Buch er gerade gelesen hat. Die Texte sind eine Mischung aus Offenem Brief zu Lyrik und Gesellschaft, bewusst parteiischer Rezension und vertrautem Austausch. Und damit hoffentlich auch weniger langweilig als Rezensionen, die ihre eigene Voreingenommenheit vertuschen.   Lieber Klaus, schreib ein Gedicht über das Meer, schreib ein Gedicht über die Sonne, schreib ein Gedicht über die Sterne – das klingt wie Aufgaben aus dem Schreibseminar. Einfache Themen, mit denen jeder etwas anfangen kann. Denn jeder hat das Meer, die Sonne, die Sterne schon einmal gesehen, jeder hat schon einmal […]

Weiterlesen

Dichterbriefe – Folge 13: Die Sieg als Fluss des Lebens – Christophe Fricker schreibt Klaus Anders

Dichterbriefe

Christophe Fricker schreibt jeweils am 1. des Monats einem Dichterfreund, dessen Buch er gerade gelesen hat. Die Texte sind eine Mischung aus Offenem Brief zu Lyrik und Gesellschaft, bewusst parteiischer Rezension und vertrautem Austausch. Und damit hoffentlich auch weniger langweilig als Rezensionen, die ihre eigene Voreingenommenheit vertuschen.   Lieber Klaus – und dann packt es dich plötzlich, also mich, mitten in all dem Schönefeld und stickige Luft und anonyme Gesichter und Getränkeautomaten und Codes und Dokumente und die Hoffnung auf Ankunft. Es packt mich, was ich da vor mir sehe, weil ich nicht die dümmliche Zeitschrift der Fluggesellschaft aufgeschlagen und […]

Weiterlesen