Gedichte mit Tradition, Folge 108: »An Anne Bude«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Frank Klötgen An Anne Bude (Schwitters im Twitterformat) Anne Bude, schönet Gör, tust den ganzen Pott versorgen mit Geklön, Gedöns und möhr. Danke, Anne – und bis morgen!   © Frank Klötgen, München       »Gedichte mit Tradition« im Archiv Zu dieser Reihe: »Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie« ist eine Online-Sammlung zeitgenössischer Poeme, die zentral auf ein bedeutendes Werk referieren, ob nun ernsthaft oder humoristisch, sich verbeugend oder kritisch. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge der […]

Weiterlesen

Gedichte mit Tradition, Folge 45: »Kurt Schwitters alleine am Meer«

Gedichte mit Tradition

»Gedichte mit Tradition – Neue Blätter am Stammbaum der Poesie«: eine fortlaufende Online-Anthologie, zusammengestellt von Jan-Eike Hornauer   Jan-Eike Hornauer Kurt Schwitters alleine am Meer (ohne Anna Blume) Wasser, oh, Du tropfes Tier, träufle meinen Namen, spüle ihn in den Sand und den Sand über meine Hände, laufe ihn auf meine Hände drauf, laufe auf die Hände mir, entfache so die kalte Glut – – – Oh, Du ungezähltes Tropfenkind, wer bist Du nur, wer? Bist Du? Sag es mir! Folgst Du dem weißen Hasen, bist Du Teil der Matrix, oder bist Du noch viel mehr? Existierest Du? Nur zu! […]

Weiterlesen

Humor in der Lyrik – Folge 3: Kurt Schwitters (1887–1948), künstlerischer Phantast und kreativer Bürgerschreck

Humor in der Lyrik

Die Behauptung ›Lyriker haben keinen Humor‹ gehört zu den unausrottbaren Missverständnissen. Doch gerade in dieser literarischen Gattung blüht Humor in allen Facetten. Alfons Schweiggert stellt an jedem 25. des Monats lyrischen Humor und humorvolle Lyriker in seiner Rubrik »Humor in der Lyrik« vor. Als Kolumnist von DAS GEDICHT blog will er damit Anregungen geben, Humor in der Lyrik zu entdecken und humorvolle Vertreter dieser Gattung (wieder) zu lesen.   Ein Traumbild steigt auf: Ein Mann in einem vielwinkligen, verschachtelten Haus, ein säulenartiges Gebilde voller Höhlen, steht auf einer schiefen Treppe, klebt an die Wände Bilder, Zeitungsblätter, Paketadressen, Straßenbahnbilletts, montiert Holzklötze, […]

Weiterlesen