Gegen die Mauer: Lyriade rund um die »Wende«-Ausgabe von DAS GEDICHT in der Guardini Galerie, Berlin

»Gegen die Mauer« Lyriade rund um DAS GEDICHT 26 Dienstag, 21. Mai 2019, ab 19:00 Uhr Guardini Galerie, Askanischer Platz 4, 10963 Berlin In Kooperation von DAS GEDICHT, Guardini Stiftung e. V., Erzbistum Berlin Eintritt: frei   In großen und kleinen poetischen Drehungen schreiben Autorinnen und Autoren 30 Jahre nach dem Mauerfall GEGEN DIE MAUER in den Köpfen. Die Wende steht 2019 – buchstäblich, symbolisch, poetisch – im Mittelpunkt der Jahresschrift DAS GEDICHT, deren 26. Folge von Anton G. Leitner und Melanie Arzenheimer herausgegeben wurde. 11 Lyrikerinnen und Lyriker, die mit Gedichten in diesem Band vertreten sind, darunter der Herausgeber […]

Weiterlesen
ANZEIGE

Podiumsdiskussion mit Anton G. Leitner: Erotik und Pornografie in der Kunst

Für die Ausstellung »Arkadenale – Piep« anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Kunstarkaden bietet das Institut für Kunstpädagogik der LMU München unter Leitung von Dr. des. Johanna Eder ein Kunstvermittlungsprogramm an. Im Zuge dessen findet am Samstag, 11. Juli 2015 von 16-18 Uhr im Lichthof des Kulturreferats der Stadt München eine Podiumsdiskussion statt zum Thema »Spannungsfeld – Erotik in der Kunst«. Zur Diskussion sind folgende Rednerinnen und Redner eingeladen, ihren Experten-Blick auf das Themenfeld darzustellen: Jörg von Brincken (Prof. Dr., Professur für Film und Medien am Institut für Theaterwissenschaften der LMU) Sylvie Engelmann (Aktmodell, Burlesque-Künstlerin) Maria-Simone Kunze (Tantramasseurin, Expertin für weibliche […]

Weiterlesen

Poesie am See mit Anton G. Leitner: Wasserpoesie und Liebeslyrik

Anton G. Leitner (Foto: Volker Derlath)

Der Lyriker und Verleger Anton G. Leitner kommt mit seinen Gedichten aus Weßling an den Ammersee. Laut Günter Kunert »ein illegitimes Kind Neptuns«. Und er liebt erotische Verse. Weitere Informationen zur Lesung im Kurparkschlösschen Herrsching Poesie am See mit Anton G. Leitner: Wasserpoesie und Liebeslyrik veranstaltet vom Kulturverein Herrsching e.V. 27. Juni 2015, 17:00 Uhr Eintritt 10 € / ermässigt 8 €. Anmeldung: mail@thomas-kraft.net Kurparkschlösschen Scheuermannstraße 3 82211 Herrsching Hinweis: Eine Anfahrt vor das Kurparkschlösschen ist nur zum Be- und Entladen erlaubt und Parkplätze für Besucher gibt es ganz in der Nähe: Im Seewinkel, in der Madeleine-Ruoff-Straße, in der Rudolf-Hanauer-Straße oder […]

Weiterlesen

Lesung auf dem Bücherfestival Lesarten in Weimar

Am Freitag, 02. Mai 2014, lesen Hans-Jürgen Döring und Anton G. Leitner im Glaspavillon des Limona-Gebäudes der Bauhaus-Universität Weimar. Die Lesung wird musikalisch untermalt von Leonhard Hunold an der Gitarre. An diesem Abend geht es auf poetische Entdeckungsreisen mit dem Worbiser Hans-Jürgen Döring und Anton G. Leitner aus München. Die musikalische Begleitung übernimmt Leonhard Hunold (Gitarre/Cello) aus Hauröden. Hans-Jürgen Döring, 1951 in Magdeburg geboren, arbeitete von 1974 bis 1990 als Deutschlehrer und war 1989 Gründungsmitglied der SPD im Eichsfeld. Seit 1990 ist er Mitglied des Thüringer Landtages. Hans-Jürgen Döring schreibt seit 40 Jahren Gedichte und Lieder, die er selbst vertont. […]

Weiterlesen

Rückblick: Lesung zum Welttag der Poesie – DAS GEDICHT gastiert in Berlin

Am 21. März 2014, dem Welttag der Poesie, reiste DAS GEDICHT nach Berlin und machte dort Station in der Galerie KunstbüroBerlin, um die aktuelle Ausgabe Band 21 »Pegasus & Rosinante – Wenn Poeten reisen« sowie die internationale Schwesterausgabe DAS GEDICHT chapbook. German Poetry Now zu präsentieren. Heute zeigen wir Ihnen hier einen kleinen Rückblick in Bildern: [portfolio_slideshow]

Weiterlesen
ANZEIGE
1 2