Jubiläumsblog. Ein Vierteljahrhundert DAS GEDICHT
Folge 59: Manfred Schlüter– Der Mensch hinter dem Dichter

Seit 25 Jahren begleitet die Zeitschrift DAS GEDICHT kontinuierlich die Entwicklung der zeitgenössischen Lyrik. Bis heute ediert sie ihr Gründer und Verleger Anton G. Leitner mit wechselnden Mitherausgebern wie Friedrich Ani, Kerstin Hensel, Fitzgerald Kusz und Matthias Politycki. Am 25. Oktober 2017 lädt DAS GEDICHT zu einer öffentlichen Geburtstagslesung mit 60 Poeten aus vier Generationen und zwölf Nationen ins Literaturhaus München ein. In ihrer Porträtreihe stellt Jubiläumsbloggerin Franziska Röchter jeden Tag die Teilnehmer dieser Veranstaltung vor. Manfred Schlüter, geboren 1953, lebt in Hillgroven, einem Dorf an der Nordsee. Dort schreibt er Gedichte und Geschichten. Oder er malt Bilder für Bücher. […]

Weiterlesen

Ein Vierteljahrhundert »Das Gedicht« – Lesung in Schleswig mit Lyrikern aus dem Norden

Seit nun 25 Jahren gibt es das buchstarke Jahresmagazin »Das Gedicht«, das sich ausschließlich der Lyrik widmet. Am 25. Oktober wurde ihr Geburtstag in München gefeiert. Am 18. November lesen zwölf Dichter zum Jubiläum in den Räumen der Kulturstiftung Schleswig-Flensburg. Thema der Festausgabe ist »Religion«, ein derzeit gesellschaftlich hochbrisantes Thema. Die beiden Jubiläumsherausgeber Anton G. Leitner und José F. A. Oliver beweisen mit ihrer editorischen Arbeit, dass sich das Instrumentarium der Poesie sehr gut dafür eignet, um essenziellen Aspekten des Glaubens nachzuspüren. An der Lesung in Schleswig nehmen neben Anton G. Leitner und der Präsidentin der Münchner Turmschreiber, Melanie Arzenheimer, […]

Weiterlesen

Versheimat – Folge 45: »Stammplatz«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Manfred Schlüter Stammplatz An auf hinter neben in über unter vor und zwischen allen Stühlen   © Manfred Schlüter, geboren 1953, lebt in Hillgroven, Dithmarschen. »Versheimat« im Archiv Noch mehr Heimatgedichte finden Sie in der buchstarken Jahresschrift »DAS GEDICHT 24: Der Heimat auf den Versen«, herausgegeben von Anton G. Leitner und Fitzgerald Kusz

Weiterlesen

Weihnachtsgedichte – Folge 15: »Rechenschaftsbericht«

Weihnachts-Anthologie

Die begleitende Netz-Anthologie zu Mach dein erstes Türchen auf! Neue Gedichte zur Weihnacht, zusammengestellt und ediert von Anton G. Leitner   Manfred Schlüter Rechenschaftsbericht Vor anderthalb Tagen das Bäumchen erblickt. Die Tanne geschlagen, gestutzt und geschmückt. Die Wildsau geschossen, gebraten, gekaut. Mit Rotwein genossen, geschluckt und verdaut. Gedichte gestammelt und Lieder missbraucht. Geschenke gesammelt. Ein Pfeifchen geraucht. Ein Pfeifchen! Wirklich nur eines. Ich schwöre. Bis dreizehn gezählt. Den Notruf gewählt.   © Manfred Schlüter, geboren 1953, lebt in Hillgroven, Dithmarschen. »Weihnachtsgedichte« im Archiv Noch mehr Weihnachtsgedichte finden Sie in der Anthologie »Mach dein erstes Türchen auf! Neue Gedichte zur Weihnacht«, […]

Weiterlesen

Versheimat – Folge 3: »Lebenslauf«

DAS GEDICHT 24

Die begleitende Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24, zusammengestellt und ediert von Fitzgerald Kusz und Anton G. Leitner   Manfred Schlüter Lebenslauf 1. Im Bauch der Mutter. 2. An ihrer Brust. 3. Auf ihrem Arm. 4. Auf eignen Beinen. 5. Im Haus. 6. In der Stadt. 7. Auf dieser Welt. 8. In einer andren Welt. 9. In der Erinnerung.   © Manfred Schlüter, geboren 1953, lebt in Hillgroven, Dithmarschen. »Versheimat« im Archiv

Weiterlesen
1 2 3