Gedichte für Kinder – Folge 4: Sechs unveröffentlichte Kindergedichte von Manfred Schlüter

Gedichte für Kinder

Uwe-Michael Gutzschhahn präsentiert jeweils am 10. eines Monats auf DAS GEDICHT blog faszinierende Kindergedicht-Autoren mit ihren vielfältigen Spielarten der Kinderpoesie. Denn das Kindergedicht soll lebendig bleiben – damit aus jungen Gedichtlesern neugierige Erwachsene werden, die sich an die Klänge und Bilder der Poesie erinnern, statt an die Last der didaktischen Lyrikinterpretation.   Der traurige Regenbogen Der Regenbogen ist betrübt: Er ist total verbogen. Du glaubst nicht, dass es so was gibt?! Dann hab ich halt gelogen.     Eins zu null! Was ist das nur vor meiner Tür? Sieht aus wie ein Alliga … tür? Moment, die Tür gleicht einem […]

Weiterlesen
1 2 3