Lockdown-Lyrik 149: »Corona-Ballade« von Martin Dragosits

»Lockdown-Lyrik! Quarantäne querdenken – etwas ernst zu nehmen heißt nicht, sich davon unterkriegen zu lassen« ist eine Online-Sammlung von Gedichten, die sich mit der Corona-Krise befassen. Es darf uns die Sprache nicht verschlagen! In loser Folge erscheinen neue Episoden der von Alex Dreppec, Jan-Eike Hornauer und Fritz Deppert herausgegebenen Anthologie.   Martin Dragosits Masterplan In Italien beschuldige man die Chinesen in Ischgl italienische Skitouristen in Deutschland wolle man sich beim Urlaub in Österreich angesteckt haben Das möge ja alles stimmen bringe uns aber nur mäßig weiter das Virus könne sich von München über ganz Europa verbreitet haben Es sei ein […]

Weiterlesen

deep funk

von Martin Dragosits secret junk sales service auf der crash bond party tennisschläger & mittelbare notgeldmarken stechnagelschritt & bodenversenker hirnriss & hosentaschenzerquetscher schwarze schafe sex & books & rock ’n’ roll no mozart balls was soll’s scharfe mandeln slowfood fingerfood minutensteaks für kannibalen curryinseln gelbe linsen schnitzelschweine schlingelbeine generika implantate billige avatare gratissackerl kundenkarte bonusware das rundum rundfunk wohlfühlprogramm konserven seife bubble gum binnenwege am frühstückstisch blumennähe für käse lachs privat gepressten apfelsaft kilometerweise mainstream punk calypso boat people heart & soul wandernieren spendengelder bodyshopping kleintierzüchter schrebergärten office-mobbing mehrbalzpinsel & frittierte wohlstandszonen graswurzelwächter & borderlineikonen jargonverächter schmerztablettenjäger in der mitte […]

Weiterlesen